Allgemeine Geschäftsbedingungen des Karriereportals www.jobs-oberlausitz.de für Stellensuchende

1. Allgemeines

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachstehend als "AGB" bezeichnet) gelten für die Nutzung der für Stellensuchende unentgeltlichen Dienstleistungen auf dem Karriereportal www.jobs-oberlausitz.de (nachstehend als "Karriereportal" bezeichnet). 
Betreiber der Plattform und Anbieter der Dienste ist der Lausitz Matrix e.V., Elisabethstraße 40, 02826 Görlitz. Jobs-Oberlausitz ist ein Produkt des Lausitz Matrix e.V. für den Landkreis Görlitz und die Oberlausitz, das durch die Fachkräfteallianz im Landkreis Görlitz unterstützt und bis 31.12.2017 finanziell durch das Sächsische Staatsministerium für Wirtschaft und Arbeit gefördert wird. Die Beschreibungen beziehen sich teilweise auf den geplanten Ausbau der Plattform. Nicht alle der hier beschriebenen Möglichkeiten sind bereits jetzt verfügbar.

2. Geltungsbereich

Die nachfolgenden AGB regeln die Bedingungen zur Nutzung von Jobs-Oberlausitz. Lausitz Matrix bietet die Möglichkeit zur Schaltung von Stellenanzeigen an. Der Betreiber übernimmt keinerlei vermittelnde Tätigkeit. Unternehmen und sonstige Arbeitgeber können auf der Plattform ein Firmenprofil einstellen und Stellen anbieten und entsprechend Jobsuchenden die Möglichkeit geben, sich auf diese Stellenausschreibungen zu bewerben. Jobsuchende können auf der Plattform recherchieren, Suchprofile anlegen, sich über Nachrichtendienste über passende Angebote informieren lassen, einen Lebenslauf anlegen und sich auf Stellen bewerben. 

3. Leistungsgegenstand

Wenn Sie auf der Suche nach einer Arbeit, Ausbildung, Studium, Freiwilligendienst oder Ehrenamt sind, können Sie kostenlos auf der Plattform ein Nutzerkonto und Suchprofil einrichten, aus welchem sich Ihre berufliche Qualifikation und Ihre Interessen ergeben. 
Sofern Sie an dem jeweiligen Stellenangebot interessiert sind, können Sie sich bei dem betreffenden Stellenanbieter bewerben.
Über Schnittstellen ist es für Jobsuchende möglich, weitere Zusatzinformationen aus dem Landkreis Görlitz abzurufen. Dies betrifft Wohnraum, Kinderbetreuung, Schulen/Bildung sowie ÖPNV-Verbindungen. 
Lausitz Matrix ist bemüht, eine möglichst große Verfügbarkeit der Plattform zu gewährleisten. Beeinträchtigungen der Verfügbarkeit, insbesondere wegen der Vornahme von Wartungsarbeiten oder wegen jedweder technischer Störungen sind jedoch nicht auszuschließen und daher hinzunehmen. Wir bitten dafür um Verständnis. Lausitz Matrix behält sich das Recht vor, die Plattform ganz oder teilweise zu ändern, einzuschränken oder/und einzustellen. Nutzer werden über alle Änderungen informiert. Insbesondere behält sich Lausitz Matrix das Recht vor, bei missbräuchlicher Nutzung des Karriereportals, Nutzer unverzüglich zu löschen.

4. Nutzung und Registrierung

Um alle auf der Plattform für Jobsuchende angebotenen Dienstleistungen nutzen zu können, ist eine Registrierung notwendig. Die reine Recherche nach Stellen sowie der Zugang zu den redaktionellen Inhalten der Seite sind ohne Registrierung möglich. 
Sowohl die Registrierung als auch die dadurch mögliche erweiterte Nutzung sind kostenlos. Aus der Registrierung entsteht Ihnen kein Anspruch auf Erhalt von Stellenangeboten. 
Um sich erfolgreich registrieren zu können, müssen Sie lediglich Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse angeben und ein Passwort festlegen. Bestimmte persönliche Angaben sind erst für das Anlegen eines Suchprofils von Bedeutung. Diese können Sie durch Eingabe in die auf der Plattform vorgegebenen Eingabemasken machen. Die angegebene E-Mail-Adresse fungiert gleichzeitig als Benutzername. Alternativ besteht die Möglichkeit, sich über Facebook zu registrieren. Damit gewähren Sie dem Anbieter Facebook Zugriff auf verschiedene persönliche Daten (siehe Datenschutzerklärung).
Für eine erfolgreiche und wirksame Registrierung ist Ihr ausdrückliches Einverständnis zu den jeweils gültigen AGB notwendig.

5. Allgemeine Pflichten 

Bitte beachten Sie, dass eine Mehrfachregistrierung oder unter mehreren E-Mail- Adressen nicht zulässig ist. 
Sie haben dafür Sorge zu tragen, dass Ihr Nutzerkonto ausschließlich von Ihnen genutzt wird. Sie sind verpflichtet, die Zugangsdaten zu Ihrem Nutzerkonto vertraulich zu behandeln und durch geeignete Maßnahmen sicherzustellen, dass kein Dritter Zugang zu Ihrem Nutzerkonto und Ihren Zugangsdaten erhält. 
Sie sind verpflichtet, bei der Nutzung des Karriereportals und der Angebote von Lausitz Matrix sämtliche geltende Rechtsvorschriften einzuhalten, und alles zu unterlassen, was das Angebot und die Verfügbarkeit der Plattform gefährden könnte. Sie dürfen insbesondere keine schädlichen Programme oder Daten über die Plattform verbreiten. Zudem sind Sie verpflichtet, alles zu unterlassen, was geeignet ist, den Ruf von Lausitz Matrix oder den Ruf der Plattform zu beeinträchtigen. Bitte beachten Sie, dass jegliche über den Zweck des Nutzungsverhältnisses hinausgehende Nutzung zu unterlassen ist. 

6. Beendigung / Deaktivierung 

Sie können Ihr Profil und Ihr Nutzerkonto jederzeit löschen lassen. Dazu schreiben Sie eine E-Mail an kontakt@jobs-oberlausitz.de unter Angabe Ihres Nutzernamens.
Lausitz Matrix behält sich das Recht vor, bei Verstößen gegen diese AGB Ihr Nutzerkonto und Ihr Profil zu löschen und Sie von der Nutzung der Karriereplattform auszuschließen. Bitte beachten Sie, dass ein Nutzerkonto welches nach Maßgabe dieser Regelung gelöscht wurde, nicht wieder aktiviert werden kann. Eine erneute Registrierung ist dann ebenfalls nicht zulässig. 

7. Haftung /Freistellung

Lausitz Matrix haftet abschließend nach folgender Maßgabe:

Lausitz Matrix haftet wegen der Unentgeltlichkeit des Angebotes und der Plattformnutzung für Stellensuchende ausschließlich für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit unbegrenzt. Bei leicht fahrlässiger Verletzung vertragswesentlicher Pflichten (sog. Kardinalpflichten) ist die Haftung auf die vertragstypischen und vorhersehbaren Schäden begrenzt. Ansprüche wegen der schuldhaften Herbeiführung von Schäden an Leben, Körper oder Gesundheit und nach dem Produkthaftungsgesetz bleiben unberührt. Lausitz Matrix haftet zu keiner Zeit für den Verlust von Daten auf Ihrem Endgerät und deren Wiederherstellung.
Sie erklären sich bereit, Lausitz Matrix von allen Schadenersatzansprüchen und sonstigen Ansprüchen Dritter freizustellen, die in Verbindung mit Ihrer Nutzung der Plattform und/oder der widerrechtlichen Weitergabe von Daten Dritter (Name, Bild, etc.) durch Sie an Lausitz Matrix oder an Dritte entstehen. 

8. Inhalte Dritter

Lausitz Matrix kann Links zu anderen Webseiten oder Inhalten, außerhalb der Internetseiten von Lausitz Matrix, erstellen und in die Plattform integrieren, insbesondere durch die Zurverfügungstellung von Informationen zu den Stellenanbietern sowie weiteren Dienstleistern und Anbietern von Leistungen, die im Zusammenhang mit dem Betrieb des Karriereportals stehen. Bei solchen durch Links zugänglich gemachten Inhalten handelt es sich um "fremde Informationen" im Sinne des § 8 Telemediengesetz (TMG). Lausitz Matrix macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen und schließt jegliche Haftung gemäß den Regelungen in Ziffer VIII. dieser Nutzungsbestimmungen aus.
Lausitz Matrix stellt das Karriereportal Stellenanbietern zur Verfügung und überwacht durch eine Redaktion die Qualität des Gesamtangebotes. Lausitz Matrix haftet nicht für falsche Angaben innerhalb der Stellenangebote und/oder der Beschreibungen der Firmen und sonstigen Anbieter.

9. Datenschutzerklärung

Lausitz Matrix verpflichtet sich, die geltenden Datenschutzgesetze einzuhalten. Näheres ergibt sich aus der jederzeit unter http://www.jobs-oberlausitz.de/datenschutz.html im Volltext abrufbaren, einsehbaren und speicherbaren Datenschutzerklärung. 

10. Änderung der AGB

Lausitz Matrix behält sich die jederzeitige Änderung der AGB vor. Die geänderten AGB gelten dann grundsätzlich für die ab dem Änderungszeitpunkt eingegangenen Vertragsverhältnisse. Im Falle eines Widerspruchs hat Lausitz Matrix das Recht zur Kündigung des Vertrages ab Zugang des Widerspruchs. 

11. Sonstiges

Auf das Rechtsverhältnis zwischen dem Stellensuchenden und Lausitz Matrix und sämtliche im Zusammenhang mit der Nutzung der Plattform stehenden Streitigkeiten finden diese AGB sowie das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung. 
Erfüllungsort ist Görlitz. Gerichtsstand für alle Ansprüche aus und aufgrund der Nutzung der Dienste von Jobs-Oberlausitz ist, soweit gesetzlich zulässig, Görlitz.
Nebenabreden, Änderungen und Ergänzungen und sonstige Mitteilungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform, soweit in diesen AGB nichts anderes vereinbart ist; dies gilt auch für die Abbedingung des Schriftformerfordernisses selbst. 
Sollte eine Bestimmung dieser AGB unwirksam sein, wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen davon nicht berührt. 
 

Allgemeine Geschäftsbedingungen des Karriereportals
www.jobs-oberlausitz.de für Personal suchende Unternehmen und Einrichtungen ("Stellenanbieter")

1. Allgemeines

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachstehend als „AGB“ bezeichnet) gelten für die Nutzung der Dienstleistungen für Stellenanbieter auf dem Karriereportal www.jobs-oberlausitz.de („Karriereportal“). Betreiber der Website und Anbieter der Dienste ist der Lausitz Matrix e.V., Elisabethstraße 40, 02826 Görlitz. Jobs-Oberlausitz ist ein Produkt des Lausitz Matrix e.V. für den Landkreis Görlitz und die Oberlausitz, das bis Ende 2017 durch die Fachkräfteallianz im Landkreis Görlitz unterstützt und finanziell durch das Sächsische Staatsministerium für Wirtschaft und Arbeit gefördert wird. Die Beschreibungen beziehen sich auf den geplanten Endausbau der Plattform. Nicht alle der hier beschriebenen Möglichkeiten sind bereits jetzt verfügbar.

Diese AGB liegen dem Angebot des Karriereportals zugrunde und gelten durch die erfolgreiche Online-Registrierung des Personal suchenden Unternehmens (nachstehend als "Stellenanbieter" bezeichnet) für die Dauer der gesamten Geschäftsverbindung über Jobs-Oberlausitz mit Lausitz Matrix als anerkannt. 

2. Geltungsbereich

Die nachfolgenden AGB regeln die Bedingungen zur Nutzung des Karriereportals Jobs-Oberlausitz von Lausitz Matrix. Ziel und Zweck von Jobs-Oberlausitz ist es, Stellenanbietern eine Möglichkeit zur Veröffentlichung von Stellenangeboten in folgenden Bereichen zu bieten: Erwerbsarbeit (Vollzeit, Teilzeit, Minijob, Freiberuflichkeit, Zeitarbeit), Ausbildung, Studium, Praktikum, Freiwilligendienste, Ehrenamt. Der Betreiber bietet lediglich die Möglichkeit zur Schaltung von Stellenanzeigen an und überwacht diese redaktionell. Er übernimmt keinerlei vermittelnde Tätigkeit. Stellenanbieter können auf der Plattform ein Firmenprofil einstellen und Stellen anbieten. In einem gesonderten Bereich (News/Blog) besteht die Möglichkeit der Verbreitung von Informationen, die über das Stellenangebot und das Firmenprofil hinaus gehen. 

3. Urheberrecht

Sämtliche auf der Karriereplattform zusammengestellten und veröffentlichten Informationen unterliegen dem Urheberrecht von Lausitz Matrix. Davon sind nur diejenigen von Lausitz Matrix veröffentlichten Inhalte ausgeschlossen, die von einem Stellenanbieter erstellt wurden und von Lausitz Matrix unverändert zur Veröffentlichung im Portal übernommen wurden. Die Rechte des Stellenanbieters beschränken sich auf die Einstellung und den Abruf von Informationen im Rahmen des bestimmungsgemäßen Gebrauchs. Der Stellenanbieter räumt Lausitz Matrix für die Dauer des Nutzungsvertrages ein einfaches, unentgeltliches, weltweites Nutzungsrecht an sämtlichen Inhalten ein, welche er in das Karriereportal einstellt oder einstellen lässt. Dieses umfasst insbesondere das Recht, die Inhalte und Bearbeitungen der Inhalte einzeln oder als Teil einer Datenbank zu jedem nicht ausdrücklich ausgeschlossenen Zweck zu vervielfältigen, zu bearbeiten, zu verbreiten, zu senden und öffentlich zugänglich zu machen. Der Stellenanbieter bestätigt mit Abschluss der Registrierung, dass er sämtliche Nutzungsrechte der Inhaber von Urheber-, Leistungsschutz- und sonstigen Rechten an dem von ihm eingestellten Inhalten erworben hat bzw. darüber frei verfügen kann. 

4. Zweck und Qualitätskriterien des Karriereportals www.jobs-oberlausitz.de

Lausitz Matrix betreibt unter www.jobs-oberlausitz.de ein Online-Karriereportal. Dieses macht interessierten Nutzerkreisen Beschäftigungsmöglichkeiten im Landkreis Görlitz sowie angrenzenden Teilen des Landkreises Bautzen (Region Oberlausitz) zugänglich. In der Folge sollen Stellensuchende die Möglichkeit haben, neben Stellenangeboten weiterführende Services zu finden und Informationen zu folgenden Dienstleistungen und Angeboten über das Karriereportal zu generieren: Wohnraum, Kinderbetreuung, Schule/Bildung, ÖPNV-Verbindungen.

Stellenanbieter können auf dem Karriereportal ein Firmenprofil einstellen und Stellen in den vorgebegeben Arten anbieten. Optional und ausschließlich mit ihrer Zustimmung erfolgt die Schaltung Ihrer Stellenanzeige auch über das Jobcenter Landkreis Görlitz, um eine größtmögliche Bewerberzahl zu generieren. Desweiteren veröffentlichen wir zum Zwecke der Bewerbung des Karriereportals Inhalte, insbesondere Stellenangebote auf Facebook, ohne dass hierzu eine vorherige Genehmigung des Stellenanbieters eingeholt wird. 
Stellenanbieter können nach erfolgreicher Registrierung Stellenangebote auf der Plattform eintragen und ihr Firmenprofil eigenständig pflegen, inklusive des Anlegens verschiedener Nutzer und Ansprechpartnern für Bewerber. Stellensuchende können auf dem Karriereportal recherchieren, ein Suchprofil anlegen und sich über elektronische Dienste über passende Angebote informieren lassen. Eine Online-Bewerbung über das Karriereportal ist ebenfalls möglich. 
Bei der Veröffentlichung von übersetzten Stellenangeboten besteht kein Recht des Stellenanbieters auf eine Übersetzung durch einen geprüften Dolmetscher. Der Betreiber nutzt zur Übersetzung aus Kostengründen Google-Translations und sichert größtmögliche Sorgfalt zu. 
Das Karriereportal www.jobs-oberlausitz.de sichert den Nutzern verschiedene Qualitätskriterien zu. Dazu gehört in erster Linie, dass es sich beim Angebot um ein rein regionales Karriereportal handelt, in dem ausschließlich Stellenangebote von klar erkennbaren regionalen Anbietern aus der Region Oberlausitz veröffentlicht werden. Aus diesem Grund sind folgende Angebote ausgeschlossen und werden nicht veröffentlicht:

Anonymisierte Stellenangebote
Angebote von Personalvermittlern, Headhuntern u.ä. Dienstleistern im Auftrage Dritter, wenn dieser Dritte als Arbeitgeber nicht klar erkennbar ist
Angebote, die nicht in der Region Oberlausitz (Landkreis Görlitz, Teile des Landkreises Bautzen mit den Städten Bautzen, Kamenz, Bischofswerda, Hoyerswerda und Umgebung) beheimatet sind. Dazu zählen nicht diejenigen Stellen, die aufgrund ihrer Art eine regelmäßige Reisetätigkeit außerhalb der Region Oberlausitz beinhalten
Stellenangebote, die gegen geltende Gesetze und Vorschriften verstoßen
Angebote von Zeitarbeitsfirmen u ä. Dienstleistern, die Personal an Dritte zur Verfügung stellen, werden nur veröffentlicht, wenn diese in der entsprechenden Rubrik „Zeitarbeit“ eingetragen werden und damit als solche klar erkennbar sind. Die Nutzer haben die Möglichkeit, sich diese Zeitarbeitsangebote anzeigen zu lassen, müssen dafür aber die entsprechende Rubrik aktivieren.

5. Vertragsabschluss und Laufzeit (bis 31.12.2017)

Der Nutzungsvertrag zwischen Lausitz Matrix und dem Stellenanbieter kommt mit der erfolgreichen Registrierung durch den Stellenanbieter auf dem Karriereportal zustande. Mit dem Versand der Bestätigungs-E-Mail, die den Link zur Aktivierung des Zugangs enthält, nimmt Lausitz Matrix das Angebot auf Abschluss eines Nutzungsvertrages des Stellenanbieters an. 
Der Nutzungsvertrag wird auf unbestimmte Zeit geschlossen. 
Lausitz Matrix sowie der Stellenanbieter können den jeweiligen Nutzungsvertrag, soweit nicht einzelvertraglich etwas Abweichendes vereinbart wurde, schriftlich oder per E-Mail gegenüber der jeweils anderen Partei jederzeit und ohne Frist kündigen. 
Lausitz Matrix behält sich unter Umständen vor, Stellenangebote nach Prüfung vom Karriereportal zu entfernen. Dies ist der Fall, wenn die Inhalte der Stellenangebote gegen die AGB verstoßen, Inhalte diskriminieren oder gegen geltendes Recht verstoßen. Bei wiederholtem Fehlverhalten behält sich Lausitz Matrix das Recht vor, den geschlossenen Nutzungsvertrag ordentlich, wie auch außerordentlich, zu kündigen. 
Nicht alle Produkte von Jobs-Oberlausitz unterliegen zwangsläufig diesem Nutzungsvertrag. In diesen, nicht dem Nutzungsvertrag unterstellten Fällen, wird durch unsere Mitarbeiter ausführlich über das Produkt informiert und beraten. Hier gilt ein Vertrag durch Angebot und Annahme via E-Mail als zustande gekommen. Beispiele hierfür sind Marketingmaßnahmen, die über gesonderte redaktionelle Inhalte (News/Blog) auf dem Karriereportal Jobs-Oberlausitz möglich sind, zusätzliche und gesonderte Vermarktung von Stellenangeboten (online/offline) sowie die Einbindung der unternehmenseigenen Stellenangebote auf die Unternehmens-Webseite.
Die Nutzung der Plattform zum Zwecke der Poolbildung von Bewerbern, ohne dass ein veröffentlichtes Stellenangebot tatsächlich zur Verfügung steht, ist unzulässig. Für den Fall, dass Lausitz Matrix nach erfolgter Registrierung feststellen sollte, dass es sich bei Stellenangeboten um solche fingierten Ausschreibungen handelt, behält sich Lausitz Matrix die unverzügliche Löschung des entsprechenden Stellenangebotes und die Auflösung des Nutzungsvertrages mit dem Anbieter vor. 

 

5.1 Vertragsabschluss und Laufzeit (ab 1.1.2018)

Der Nutzungsvertrag zwischen Lausitz Matrix und dem Stellenanbieter kommt mit der verbindlichen Buchung eines angebotenen Tarifs zustande. Der Account (registrierte Nutzung und Firmenzugang) ist solange kostenfrei, bis eine Stelle geschaltet werden soll.

Die Dauer des Nutzungsvertrages regelt die entsprechende Laufzeit des gewählten Tarifs.

Einzelbuchungen einschließlich zugehöriger Verlängerungsmonate können nicht während der Laufzeit gekündigt werden. Als Beginn der Laufzeit für eine Einzelbuchung gilt jede einzelne Stelle ab Freischaltung durch den Betreiber. Wird die Stelle durch den Stellenanbieter nicht verlängert, gilt der Vertrag für diese Einzelbuchung als beendet. Der Stellenanbieter muss nach Ende der Laufzeit von Einzelbuchungen keinerlei weitere Kündigungen o.ä. an den Betreiber senden.

Ein Jahresabonnement (Flatrate) gilt für die Dauer von 12 Monaten. Eine Kündigung durch den Stellenanbieter während der Laufzeit ist nicht möglich. Die Laufzeit beginnt mit der Bestätigung durch den Betreiber, die unmittelbar nach Rechnungsüberweisung erfolgt. Der Jahresvertrag verlängert sich automatisch um weitere 12 Monate, wenn der Stellenanbieter nicht bis einen Monat vor Ende der Laufzeit schriftlich kündigt. Diese Kündigung ist per eMail oder Brief möglich. Die Stellenanbieter werden rechtzeitig vor Auslaufen des Vertrages vom Betreiber erinnert.


Lausitz Matrix behält sich unter Umständen vor, Stellenangebote nach Prüfung vom Karriereportal zu entfernen. Dies ist der Fall, wenn die Inhalte der Stellenangebote gegen die AGB verstoßen, Inhalte diskriminieren oder gegen geltendes Recht verstoßen. Die Nutzung der Plattform zum Zwecke der Poolbildung von Bewerbern, ohne dass ein veröffentlichtes Stellenangebot tatsächlich zur Verfügung steht, ist unzulässig. Für den Fall, dass Lausitz Matrix nach Vertragsabschluss feststellen sollte, dass es sich bei Stellenangeboten um solche fingierten Ausschreibungen handelt, behält sich Lausitz Matrix die unverzügliche Löschung des entsprechenden Stellenangebotes vor. Müssen Stellenangebote gelöscht oder anderweitig entfernt werden, weil sie wie beschrieben gegen geltendes Recht oder die AGB des Karriereportals verstoßen, verzichtet der Stellenanbieter auf Schadenersatz oder sonstige Entschädigungen durch den Betreiber. 

Nicht alle Produkte von Jobs-Oberlausitz unterliegen zwangsläufig diesem Nutzungsvertrag. In diesen, nicht dem Nutzungsvertrag unterstellten Fällen, wird durch unsere Mitarbeiter ausführlich über das Produkt informiert und beraten. Hier gilt ein Vertrag durch Angebot und Annahme via E-Mail als zustande gekommen. Beispiele hierfür sind Marketingmaßnahmen, die über gesonderte redaktionelle Inhalte (News/Blog) auf dem Karriereportal Jobs-Oberlausitz möglich sind, zusätzliche und gesonderte Vermarktung von Stellenangeboten (online/offline) sowie die Einbindung der unternehmenseigenen Stellenangebote auf die Unternehmens-Webseite.

6. Kosten und Zahlungsbedingungen

Die Nutzung des Karriereportals ist bis zum 31.12.2017 kostenlos. Bis zu diesem Zeitpunkt läuft das Karriereportal in einer Entwicklungs- und Erprobungsphase. Stellenanbieter können ihre Stellenangebote und Firmendaten selbständig einstellen und pflegen. Die redaktionelle Leistung von Lausitz Matrix zur Prüfung der Inhalte, ggf. Korrektur von Inhalten und der Freischaltung ist ebenfalls kostenlos.  
Gesonderte Dienstleistungen werden aufgrund individueller Preisabsprache mit dem Kunden berechnet. Der E-Mail-Verkehr gilt hier als Nachweis.

Ab dem 1.1.2018 wird die Nutzung des Karriereportals kostenpflichtig. Stellenanbietern stehen zwei Tarife zur Verfügung:

Tarif 1 „Einzelbuchung“

Leistungen: ein Stellenangebot mit einem Monat Laufzeit, inkl. Firmenprofil, Bewerbung auf Facebook, Unterstützung durch Online-Redaktion
Einzelpreis: 49,00 EUR zzgl. MwSt
Die Stelle kann beliebig verlängert werden. Pro Verlängerungsmonat berechnen wir 29,00 EUR zzgl. MwSt.

Nach Buchung erhält der Stellenanbieter eine Rechnung, die sofort zu begleichen ist. Die Veröffentlichung des Stellenangebotes ist erst nach Zahlungseingang möglich.

Definition: Eine Einzelbuchung umfasst das Veröffentlichen einer einzelnen Stellenanzeige. Diese umfasst eine konkret beschriebene Position/Aufgabe. Für diese Position können via einzeln gebuchter Stellenanzeige mehrere Mitarbeiter gesucht werden.

Keine Einzelbuchung ist dagegen die Veröffentlichung von Sammelanzeigen für verschiedene Positionen im Unternehmen. Es ist des Weiteren nicht möglich, innerhalb der Laufzeit die Stellenanzeige in diesem Tarif in wesentlichen Eckdaten derart zu verändern, dass sich die ausgeschriebene Position verändert.

Besonderheit für die Beschäftigungsarten „Ausbildung/Studium/Freiwilligendienst“

Einzelbuchungen, die die oben genannten Bereiche betreffen, werden einmalig mit 49,00 EUR (zzgl. MwSt.) berechnet. Sie können ohne Gebühr verlängert werden, bis sie besetzt sind. Die Laufzeit endet spätestens zum 30.9. des jeweils nächsten Ausbildungsjahres. Eine Verlängerung über diesen Zeitpunkt hinaus ist nicht möglich.

Besonderheit für die Beschäftigungsart „Ehrenamt“

Stellenanzeigen für ehrenamtliche Tätigkeiten, für die maximal eine Aufwandsentschädigung gezahlt wird, sind auf dem Karriereportal generell kostenfrei.

Tarif 2 „Flatrate“

Leistung: Jahresabonnement für unbeschränkte Nutzung des Portals, unbegrenzte Anzahl von Stellenangeboten, inkl. Firmenprofil, inkl. Bewerbung auf Facebook, Unterstützung durch online-Redaktion
Jahrespreis: 600,00 EUR
Laufzeit: 12 Monate

Nach Buchung erhält der Stellenanbieter eine Rechnung, die sofort zu begleichen ist. Die Veröffentlichung von Stellenangeboten ist erst nach Zahlungseingang möglich.

Die „Flatrate“ ermöglich unbegrenzt Stellen zu schalten. Darin eingeschlossen sind alle verfügbaren Beschäftigungsarten. Aufgrund der Qualitätskriterien gilt auch in diesem Tarif, dass pro Position/Aufgabenbereich/Beruf eine gesonderte Anzeige geschaltet werden soll. Nicht erwünscht sind Sammelanzeigen, die verschiedene Positionen beim Stellenanbieter betreffen.

Unabhängig von den regulären Preisen sind Rabattaktionen durch den Betreiber möglich.

 

7. Weitere Pflichten des Stellenanbieters / Nutzungsbestimmungen

Eine Mehrfachregistrierung, eine Registrierung unter falschem Namen oder mit mehreren E-Mail-Adressen, ist nicht zulässig. 
Accounts sind ohne schriftliche Zustimmung von Lausitz Matrix nicht übertragbar. Dasselbe gilt für die sich aus dem Nutzungsvertrag ergebenden Rechte des Stellenanbieters; diese sind weder übertragbar noch abtretbar. 
Der Stellenanbieter sichert zu, dass alle von ihm bei der Registrierung angegebenen Daten und Inhalte wahrheitsgemäß, aktuell, verfügbar und vollständig sind. Er ist verpflichtet, Lausitz Matrix Änderungen seiner Daten unverzüglich durch eigenständige Änderung in seinem Account anzuzeigen. 
Der Stellenanbieter hat sein Passwort vertraulich zu behandeln und dieses sowie seinen Account gegen unbefugte Zugriffe zu sichern. Das Passwort darf nur an solche Personen weitergeben werden, die befugt sind, im Namen des Stellenanbieters und auf dessen Rechnung zu handeln. Die §§ 164 ff. BGB gelten entsprechend.
Der Stellenanbieter ist bei schuldhaftem Verlust des Passworts und/oder bei einer von ihm verschuldeten Kenntnisnahme durch Dritte für unter seinem Account getätigte Handlungen verantwortlich. 
Sollte dem Stellenanbieter das Passwort abhanden kommen oder ein Missbrauch seines Zugangs bekannt werden, hat er Lausitz Matrix unverzüglich hiervon zu unterrichten. Etwaige Aufwendungen von Lausitz Matrix unterliegen der vollständigen Erstattungspflicht des Stellenanbieters.
Lausitz Matrix ist bei Kenntnisnahme von einem möglichen Missbrauch des Passwortes berechtigt, den Account des Stellenanbieters zu sperren und die Inhalte des Stellenanbieters von der Plattform zu entfernen. Der Stellenanbieter wird in diesem Fall über die Gründe für die Sperrung unverzüglich durch Lausitz Matrix via E-Mail benachrichtigt und zur Stellungnahme aufgefordert. Erfolgt eine Stellungnahme nicht innerhalb von sieben Kalendertagen nach Zugang der E-Mail, oder bestehen dringende Anhaltspunkte dafür, dass der Stellenanbieter missbräuchlich gehandelt hat und kann sich dieser nicht entlasten, so ist Lausitz Matrix zur Löschung der eingestellten Inhalte und/oder Daten und/oder zur endgültigen Löschung des Accounts des Stellenanbieters berechtigt. In einem solchen Fall verzichtet der Stellenanbieter auf Schadenersatz oder sonstige Entschädigungen durch den Betreiber. 
Der Stellenanbieter verpflichtet sich, Handlungsweisen zu unterlassen, welche die System- oder Netzwerksicherheit verletzen oder dies beabsichtigen (z.B. Verschaffung unautorisierten Zugangs oder Einschleusen eines Virus oder Crawlers). Gleiches gilt für alle Handlungen, die die Leistung und die Verfügbarkeit des Karriereportals gefährden könnten. Der Stellenanbieter verpflichtet sich zudem, alles zu unterlassen, was geeignet ist, den Ruf von Lausitz Matrix und/oder des Karriereportals zu beeinträchtigen. Im Falle einer Verletzung einer dieser Pflichten behält sich Lausitz Matrix die Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen sowie die unverzügliche Löschung des Accounts des Stellenanbieters vor. 
Der Stellenanbieter verpflichtet sich, jegliche über den Zweck des Nutzungsverhältnisses hinausgehende Nutzung zu unterlassen. Insbesondere wird er jede automatisierte Abfrage des Karriereportals und ihrer Datenbanken, insbesondere zum Zwecke der Veröffentlichung im Rahmen anderer Medien und jede sonstige kommerzielle Nutzung von Jobs-Oberlausitz unterlassen. 
Mit dem Abschluss des Nutzungsvertrages gewährt der Stellenanbieter Lausitz Matrix für die Dauer des Nutzungsvertrages das Recht, ihn medienübergreifend, insbesondere auf dem Karriereportal selbst, gegenüber Dritten öffentlich für Werbezwecke als "Referenzunternehmen" benennen zu dürfen, auch unter Wiedergabe genutzter oder bestehender Firmenlogos. Der Stellenanbieter kann diese Genehmigung jederzeit schriftlich widerrufen. 
Der Stellenanbieter ist einverstanden, dass Veröffentlichungen auf der Karriereplattform erst nach einer redaktionellen Prüfung durch Lausitz Matrix erfolgen. Nach Einstellen eines Stellenangebotes wird der Eintrag des Stellenanbieters der Redaktion automatisch zur Qualitätsprüfung vorgelegt. Der Betreiber sichert eine schnellstmögliche Bearbeitung und damit Veröffentlichung innerhalb eines Werktages zu. In Fällen unvorhergesehener Ereignisse bzw. bei Problemen mit Inhalten des Stellenangebotes kann es zu Verzögerungen kommen.
Der Stellenanbieter sorgt dafür, dass die von ihm auf dem Karriereportal ausgeschriebenen Stellen aktuell sind. Sobald eine Stellenausschreibung beendet ist, nimmt der Stellenanbieter das Angebot vom Karriereportal. Der Betreiber informiert Stellenanbieter automatisch rechtzeitig über das bevorstehende Ende der Ausschreibung. Ist das Stellenangebot weiterhin aktuell, kann die Ausschreibung nahtlos fortgesetzt und verlängert werden. Die notwendigen Einstellungen hierfür nimmt der Stellenanbieter eigenständig vor.
Der Stellenanbieter ist außerdem eigenständig dafür verantwortlich, dem Qualitätsstandard des Karriereportals zu entsprechen. Diesem Ziel kommt er nach, indem die Angebote so umfänglich beschrieben sind, dass die Stellensuchenden sich über alle wesentlichen Rahmenbedingungen ein Bild verschaffen können. Fehlen wesentliche Angaben oder wird in der Stellenausschreibung gegen geltende Gesetze und Vorschriften verstoßen, unterstützt Lausitz Matrix durch seine Online-Redaktion die Stellenanbieter und unterbreitet Vorschläge zum Abändern. Bleiben die Angaben des Stellenanbieters trotz der Unterstützung nicht ausreichend bzw. nicht gesetzeskonform, behält sich Lausitz Matrix das Recht vor, die Stelle nicht zu veröffentlichen.

Nicht ausreichend sind in jedem Fall die reine Veröffentlichung von Links auf andere Internetseiten bzw. die Darstellung der Stellenanzeige als Bild/PDF.

8. Haftung des Stellenanbieters für Inhalte

Der Stellenanbieter haftet im gesetzlichen Umfang für die Inhalte, die er auf seinem Unternehmensprofil veröffentlicht und für die Inhalte der Stellenangebote, welche der Stellenanbieter im Zuge der Veröffentlichung zur Verfügung stellt. Der Stellenanbieter gewährleistet, dass die entsprechenden Inhalte nicht geltendes Recht, insbesondere nicht das Strafrecht, Wettbewerbsrecht, Urheberrechte, Marken- oder andere Kennzeichnungsrechte und Persönlichkeitsrechte verletzen und frei von Rechten Dritter sind. Lausitz Matrix behält sich vor, von dem Stellenanbieter eingestellte oder an Lausitz Matrix zur Einstellung überlassene Inhalte zurückzuweisen und/oder zu löschen, wenn diese gegen geltendes Recht und/oder die guten Sitten verstoßen. Eine rechtliche Pflicht von Lausitz Matrix zur Prüfung der vom Stellenanbieter eingestellten Inhalte besteht jedoch nicht. Lausitz Matrix macht sich diese fremden Inhalte nicht zu Eigen und schließt jegliche Haftung gemäß den Regelungen in Ziffer 11 dieser AGB aus. 
Der Stellenanbieter verpflichtet sich, im Verletzungsfall, den Verstoß unverzüglich zu beseitigen und Lausitz Matrix die entstandenen Schäden zu ersetzen. Der Stellenanbieter stellt Lausitz Matrix auf erstes Anfordern von Ansprüchen Dritter frei, die aus der Verletzung einer Pflicht aus vorstehender Ziffer 7 gegen Lausitz Matrix erwachsen. 

9. Betrieb und Inhalte der Plattform

Dem Stellenanbieter wird lediglich die Möglichkeit zum Zugriff auf die Plattform gegeben. Lausitz Matrix haftet nicht für die Richtigkeit der von den Stellenanbietern und Stellensuchenden in die Plattform eingestellten Inhalte und Daten. 
Lausitz Matrix gewährleistet nicht die tatsächliche Identität der Stellensuchenden oder anderer Stellenanbieter und/oder die Richtigkeit, Aktualität, Rechtmäßigkeit, Vollständigkeit und Verfügbarkeit der von ihnen gemachten Angaben. Insbesondere übernimmt Lausitz Matrix keine Gewährleistung dafür, dass die Anzahl von registrierten Zugriffen der tatsächlichen Anzahl von aktiven Nutzern des Karriereportals entspricht sowie für die von den Stellensuchenden angegebenen Qualifikationen oder für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Aktualität und Verfügbarkeit der von den Stellenanbietern eingestellten Unternehmensprofile und Stellenangebote. 
Lausitz Matrix bemüht sich, den Betrieb der Plattform möglichst störungsfrei aufrecht zu erhalten, ist jedoch nicht verpflichtet, eine jederzeitige Verfügbarkeit oder Erreichbarkeit von Jobs-Oberlausitz herzustellen. Eine Gewähr für die Verfügbarkeit und Mängelfreiheit des Karriereportals wird daher nicht übernommen. Beeinträchtigungen der Verfügbarkeit, insbesondere wegen der Vornahme von Wartungsarbeiten oder wegen jedweder technischer Störungen oder wegen Schädigungen durch Viren, Trojaner etc. sind vom Stellenanbieter hinzunehmen. 
Lausitz Matrix ist jederzeit berechtigt, die Inhalte und Gestaltung von Jobs-Oberlausitz anzupassen. Über Änderungen, die den Nutzungsvertrag direkt betreffen, wird der Stellenanbieter zuvor via E-Mail informiert.

10. Gewährleistung

Lausitz Matrix gewährleistet eine den üblichen Standards entsprechende Erbringung der Dienstleistungen. Der Stellenanbieter verpflichtet sich, Lausitz Matrix alle Inhalte rechtzeitig zukommen zu lassen, die für die Erreichung der im Nutzungsvertrag beschriebenen Ziele erforderlich und zweckmäßig sind. 

11. Haftung

Lausitz Matrix haftet abschließend nach folgender Maßgabe:

Lausitz Matrix haftet ausschließlich für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit unbegrenzt.
Bei leicht fahrlässiger Verletzung vertragswesentlicher Pflichten (sog. Kardinalpflichten) ist die Haftung auf die vertragstypischen und vorhersehbaren Schäden begrenzt. Ansprüche wegen der schuldhaften Herbeiführung von Schäden an Leben, Körper oder Gesundheit und nach dem Produkthaftungsgesetz bleiben unberührt. 
Lausitz Matrix haftet zu keiner Zeit für den Verlust von Daten auf Endgeräten der Vertragspartner und deren Wiederherstellung.
Für eine etwaige Haftung von Lausitz Matrix für gegebene Garantien, müssen jene ausdrücklich als solche bezeichnet werden, um Garantien im Rechtssinne zu sein. 
Soweit Stellenanbieter und Stellensuchende untereinander Verträge schließen, ist Lausitz Matrix über das Karriereportal jobs-oberlausitz.de hieran nicht beteiligt und wird daher kein Vertragspartner. Eine Haftung von Lausitz Matrix im Rahmen von vertraglichen Beziehungen zwischen Stellenanbietern und Stellensuchenden ist ausgeschlossen. 
Lausitz Matrix übernimmt keine Gewähr dafür, dass der Stellenanbieter eine gewisse Anzahl oder überhaupt Anfragen oder Bewerbungen auf ein Stellenangebot erhält, das auf dem Karriereportal eingestellt wird.

12. Datenschutz

Lausitz Matrix verpflichtet sich, die geltenden Datenschutzgesetze einzuhalten. Näheres ergibt sich aus der jederzeit unter http://www.jobs-oberlausitz.de/datenschutz.html im Volltext abrufbaren, einsehbaren und speicherbaren Datenschutzerklärung. 

13. Änderung der AGB

Lausitz Matrix behält sich die jederzeitige Änderung der AGB vor. Die geänderten AGB gelten dann grundsätzlich für die ab dem Änderungszeitpunkt eingegangenen Vertragsverhältnisse. Im Falle eines Widerspruchs hat Lausitz Matrix das Recht zur Kündigung des Vertrages mit Zugang des Widerspruchs. 

14. Sonstiges

Auf das Rechtsverhältnis zwischen dem Stellenanbieter und Lausitz Matrix und sämtliche im Zusammenhang mit der Nutzung des Karriereportals stehenden Streitigkeiten finden diese AGB sowie das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung. 
Erfüllungsort ist Görlitz. Gerichtsstand für alle Ansprüche aus und aufgrund der Nutzung der Dienste von Jobs-Oberlausitz ist, soweit gesetzlich zulässig, Görlitz.
Nebenabreden, Änderungen und Ergänzungen und sonstige Mitteilungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform, soweit in diesen AGB nichts anderes vereinbart ist; dies gilt auch für die Abbedingung des Schriftformerfordernisses selbst. Sollte eine Bestimmung dieser AGB unwirksam sein, wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen davon nicht berührt.