Suche anpassen

Ausbildung zum Finanzwirt (m/w/d)

Landesamt für Steuern und Finanzen • Dresden

Bild zur Stelle Ausbildung zum Finanzwirt (m/w/d)

Allgemeine Angaben

Arbeitsbereich: Recht/Verwaltung, Steuerverwaltung
Beschäftigungsart: Ausbildung
Tätigkeitsmerkmale:
  • Archivieren
  • Betreuen
  • Kontrollieren
  • Organisieren
  • Recherchieren
  • Rechnen
  • Schreiben
  • Telefonieren
Arbeitsbeginn: 01.09.2020

Stellenbeschreibung

Bewirb dich unter: www.hsf.sachsen.de/bewerberportal

Straßen, Polizei, Schulen, Universitäten … – All das erscheint für viele Bürger selbstverständlich, dennoch gibt es ein funktionierendes und soziales Gemeinwesen nicht umsonst. Die Steuerverwaltung sorgt dafür, dass der Staat seine Aufgaben angemessen finanzieren und wahrnehmen kann. Die Steuerbeamten – und das sind vor allem die Finanzwirte und Diplom-Finanzwirte – leisten damit einen wichtigen Beitrag für das Gemeinwesen aller.

Die zweijährige duale Ausbildung gliedert sich in 16 Monate Berufspraxis in einem der sächsischen Finanzämter und in einen 8 monatigen fachtheoretischen Teil am Ausbildungszentrum Bobritzsch. Bereits zum Ausbildungsbeginn wirst du in das Beamtenverhältnis auf Widerruf berufen.

Nach erfolgreichem Bestehen der Ausbildung wirst Du beispielsweise folgende Aufgaben in einem der 24 sächsischen Finanzämter übernehmen: 

  • Festsetzen von Besteuerungsgrundlagen und Steuern anhand eingereichter Steuererklärungen von Bürgern und Unternehmen
  • Erhebung und ggf. Beitreibung von Steuern
  • Abwicklung des Zahlungsverkehrs zwischen Bürger und Finanzamt


Dieser Beruf ist für Dich geeignet, wenn Du
 

  • einen Realschulabschluss oder einen dem Realschulabschluss gleichgestellten Bildungsabschluss besitzt,
  • anpassungsfähig, flexibel und teamfähig bist,
  • Freude am Kontakt mit Menschen und Einfühlungsvermögen für die wirtschaftlichen, finanziellen und persönlichen Verhältnisse der Steuerbürger
  • gute Noten in: Deutsch und Gemeinschaftskunde/Wirtschaft hast

 

Mit diesem Beruf kannst Du beim Freistaat Sachsen in folgenden Bereichen eingesetzt werden:
 
Finanzämter,
Landesamt für Steuern und Finanzen,
Sächsisches Staatsministerium der Finanzen.


Ausbildungsvergütung (brutto – Stand 1. Januar 2020): 1.328,41 €


Bei Vorliegen entsprechender Voraussetzungen werden ggf. Zulagen/Zuschläge oder sonstige Entgelt- bzw. Besoldungsbestandteile gezahlt.

Bewirb dich JETZT unter: www.hsf.sachsen.de/bewerberportal  

Arbeitsort(e):
  • Sonnenstraße 7 - 02826 Görlitz
  • Georgewitzer Straße 40 - 02708 Löbau
  • Wendischer Graben 3 - 02625 Bautzen
  • Pforzheimer Platz 1 - 02977 Hoyerswerda

Der Einsatz erfolgt in einem der 24 sächsischen Finanzämtern.


Gehalt (brutto): 1.328
Lohnart: Monatslohn
für Quereinsteiger geeignet
notwendiger Schulabschluss: Mittlere Reife/Realschule
Logo: Landesamt für Steuern und Finanzen

Firmenangaben:

Landesamt für Steuern und Finanzen
Stauffenbergallee 2
01099 Dresden

www.nachwuchs-fuer-die-steuerklasse.de

Ansprechpartner:

Frau Karin Dießner
035182721313

ausbildung@lsf.smf.sachsen.de

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf die Referenznummer jobs-oberlausitz.de/9532.

Express Bewerbung
Firmenprofil Umgebung (Kita/Schulen/Wohnungen) nur Wohnungen anzeigen
Nicht das Richtige?