Suche anpassen

Assistenzdienst (w/m/d)

Landkreis Görlitz / Landratsamt • Görlitz


Allgemeine Angaben

Arbeitsbereich: Büro/Organisation/Personal, Verwaltung
Beschäftigungsart: Vollzeit
Tätigkeitsmerkmale:
  • Kontrollieren
  • Organisieren
  • Schreiben
  • Dokumentieren
Arbeitszeit: Gleitzeit
Arbeitsbeginn: per sofort
Ende der Bewerbungsfrist: 09.12.2019

Stellenbeschreibung

Arbeiten im Landratsamt Görlitz ist überraschend vielseitig, abwechslungsreich und alles andere als trocken. Unser Team an den Standorten Görlitz, Zittau, Löbau, Niesky und Weißwasser besteht aus über 1600 Mitarbeiter*innen mit vielfältigen kommunalen Aufgaben. Als einer der größten Arbeitgeber der Region sind wir vorrangig Dienstleister für die Belange von rund 265.000 Bürger*innen im Landkreis Görlitz, aber auch Ordnungs-, Aufsichts- und Genehmigungsbehörde mit Herz und Verstand.

Vier Argumente für den Landkreis Görlitz:

  • Beruf & Familie: flexible Arbeitszeiten, Teilzeitmöglichkeiten, Sabbat, Telearbeit, mobile Arbeit
  • Finanzen: betriebliche Altersvorsorge, Jahressonderzahlung, vermögenswirksame Leistungen
  • Gesundheit: stetig wachsende Angebote zum betrieblichen Gesundheitsmanagement
  • Bildung: regelmäßige Weiterbildungen, Bezuschussung von Höherqualifzierung

Im Gesundheitsamt ist zum 01.03.2020 eine Stelle als

Assistenzdienst (m/w/d)

zu den folgenden Rahmenbedingungen zu besetzen:

Stellennummer:  2400-00-02
Arbeitszeit:         40h
Arbeitsort:          Görlitz
Vertragsart:        unbefristet
Vergütung:         EG 7 TVöD-VKA
Bewerbungsfrist: 09.12.2019


Das Aufgabengebiet umfasst:


Postbearbeitung/Verwaltungstätigkeit

  • Prüfung und Validation von Posteingängen
  • Zuordnung sowie Eingabe in Fachprogramme
  • Erledigung von Schreibarbeiten
  • Protokollierung
  • Registratur und Ablage von Schriftgut
  • Terminkoordination
  • Statistiken

Medizinalaufsicht, Medizinalstatistik

  • Überprüfung der Rechtmäßigkeiten der selbständigen Berufsausübung der ärztlichen, zahnärztlichen und sonstigen Heilberufe sowie Apotheker
  • Überwachung der Medizinalpersonen nach§ 10 SächsGDG
  • Erfassung und Prüfung der Unterlagen sowie Erstellung von amtlichen Bescheinigungen für Meldepflichtige über An-, Um- und Abmeldungen
  • Berufsaufsicht und Kontaktaufnahme mit den zuständigen Verwaltungsbehörden zur Ahndung berufsrechtlicher Verfehlungen,
  • Ermittlungen bei unerlaubter Ausübung der Heilkunde
  • Aufbereitung und Bereitstellung von Daten zur Lage und Entwicklung der medizinischen Versorgung im Landkreis und für das Amt für Katastrophenschutz
  • Erarbeitung der Statistik des Fachpersonals des Gesundheitsamtes für das Statistische Landesamt
  • Beglaubigung von Urkunden (Siegelberechtigung)

Beratung und Koordination

  • Beratung und Vermittlung von Bürgern telefonisch und persönlich
  • Auskünfte Kernmelderegister für die Sachgebiete des Gesundheitsamtes
  • Kontrolle und Aktualisierung der Siegelberechtigungen

Sie bringen mit:

  • Befähigung für den mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienst, z. B. abgeschlossene Berufsausbildung als Verwaltungsfachangestellte*r, Steuerfachangestellte*r, Justizfachangestellte*r, Fachangestellte*r für Arbeitsmarktdienstleistungen bzw. Arbeitsförderung, Sozialversicherungsfachangestellte*r oder Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte*r oder Abschluss des Angestelltenlehrgangs I
    Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung
  • zuverlässige Arbeitsweise
  • sicherer und routinierter Umgang mit PC, MS-Office-Produkten und mit moderner Büro- und Netzwerktechnik
  • Selbstständiges und verantwortungsvolles Handeln

Konnten wir Ihr Interesse wecken? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (inklusive Anschreiben, Lebenslauf, Abschluss- und Arbeitszeugnisse) – Bewerben Sie sich dazu direkt über unser Online Bewerbungsverfahren. Der Umwelt und Ihrer Brieftasche zuliebe möchten wir darum bitten, von postalischen Bewerbungen abzusehen (eine Rücksendung von Bewerbungsunterlagen ist nicht möglich). Wir bitten um Verständnis, dass Kosten, die Ihnen im Laufe des Auswahlverfahrens entstehen, nicht erstattet werden können.

Willkommen sind Bewerbungen aller Menschen, gleich welchen Geschlechts (m/w/d) und welcher Herkunft. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung mit Vorrang berücksichtigt (ein entsprechender Nachweis ist den Bewerbungsunterlagen beizulegen).

Noch Fragen? Wenden Sie sich bitte an:

Für Fachfragen:

Herr Dr. Ziesch (Amtsleiter)

03581 663 2600

Für Fragen zum Verfahren:

Frau Marie-Luise Bronlik (Personalsachbearbeiterin)

03581 663 1620

Arbeitsort(e):
  • Reichertstraße 112 - 02826 Görlitz

Gehalt (brutto): EG 7 TVöD
Lohnart: Monatslohn
zzgl. Prämien/Provisionen o.ä.: leistungsorientierte Vergütung. Jahressonderzahlung

Geeignete Berufe / Abschlüsse

  • Verwaltungsfachangestellter/Verwaltungsfachangestellte Fachrichtung Kommunalverwaltung
  • Fachangestellter/Fachangestellte für Bürokommunikation
  • Rechtsanwalts- und Notarfachangestellter/Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte
EDV-Kenntnisse: Microsoft Office
Berufserfahrung: 1-3

Besondere Leistungen für Mitarbeiter

  • ÖPNV-Zuschuss / Tankgutschein
  • vermögenswirksame Leistungen
  • Prämien bei langer Betriebszugehörigkeit
  • 13. Monatsgehalt
  • regelmäßige Weiterbildung
  • flexible, familienfreundliche Arbeitszeiten
Logo: Landkreis Görlitz / Landratsamt

Firmenangaben:

Landkreis Görlitz / Landratsamt
Bahnhofstraße 24
02826 Görlitz

www.kreis-gr.de

Ansprechpartner:

Frau Marie-Luise Bronlik
03581 / 663 16 20
Firmenprofil Umgebung (Kita/Schulen/Wohnungen) nur Wohnungen anzeigen

Nicht das Richtige?