Suche anpassen

Sachbearbeiter Allgemeiner Sozialer Dienst/Verwaltung (m/w/d)

Landkreis Görlitz / Landratsamt • Görlitz


Allgemeine Angaben

Arbeitsbereich: Recht/Verwaltung
Beschäftigungsart: Vollzeit
Tätigkeitsmerkmale:
  • Analysieren
  • Kalkulieren
  • Organisieren
  • Telefonieren
  • Dokumentieren
Arbeitszeit: Gleitzeit
Arbeitsbeginn: per sofort
Ende der Bewerbungsfrist: 31.08.2019

Stellenbeschreibung

Arbeiten im Landratsamt Görlitz ist überraschend vielseitig, abwechslungsreich und alles andere als trocken.  Unser Team an den Standorten Görlitz, Zittau, Löbau, Niesky und Weißwasser besteht aus über 1600 Mitarbeiter*innen mit vielfältigen kommunalen Aufgaben. Als einer der größten Arbeitgeber der Region sind wir vorrangig Dienstleister für die Belange  von rund 265.000 Bürger*innen im Landkreis Görlitz, aber auch Ordnungs-, Aufsichts- und Genehmigungsbehörde mit Herz und Verstand.

Vier Argumente für den Landkreis Görlitz:

  • Beruf & Familie: flexible Arbeitszeiten, Teilzeitmöglichkeiten, Sabbat, Telearbeit, mobile Arbeit
  • Finanzen: betriebliche Altersvorsorge, Jahressonderzahlung, vermögenswirksame Leistungen
  • Gesundheit: stetig wachsende Angebote zum betrieblichen Gesundheitsmanagement
  • Bildung: regelmäßige Weiterbildungen, Bezuschussung von Höherqualifzierung

 

Im Jugendamt, Sachgebiet Allg. Sozialer Dienst (Zittau), ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle in der Sachbearbeitung als

Allgemeiner Sozialer Dienst/Verwaltung (m/w/d)

zu den folgenden Rahmenbedingungen zu besetzen:

   Stellennummer:       2101-05-10

          Arbeitszeit:       Vollzeit (40h)

           Arbeitsort:       Zittau

         Vertragsart:       unbefristet

           Vergütung:      EG 7 TVöD-VKA   

Bewerbungsfrist:         31.08.2019

 

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Verwaltungsaufgaben

    • Prüfung der örtl. und sachl. Zuständigkeit mit rechtssicherer Dokumentation bei vorliegenden Anträgen oder Bekanntwerden von Unterstützungs- bzw Hilfebedarf

    • eigenverantwortliche Einleitung von Amtsermittlungen

    • Feststellung von Leistungsvoraussetzungen (über SGB VIII hinausgehend) nach eigenverantwortlicher Durchführung von Umfeldrecherchen zu vorangegangenen und vorrangigen Leistungen

    • Beratung der Bürger und ggf. weitere Detailermittlung

    • Vorbereitung und Verfassen unterschriftsreifer Entscheidungen nach sachbezogener Abwägung, dazu gehört auch die Vermittlung an andere Ämter oder Träger

  • Koordinierung der Einsatzplanung

    • Koordinierung des Einsatzes der SB ASD zur Sicherstellung der Erreichbarkeit und Aufgabenerfüllung des Sachgebiets ASD während der Öffnungszeiten des JA z. B. bei unvorhergesehenen Außenterminen der SB ASD auf Grund eingehender Meldungen über Kindeswohlgefährdungen oder in Krisensituationen im Amt

    • Terminmanagement und Terminüberwachung

  • Assistenzdienst

    • Erledigung von Schriftverkehr

    • Empfang und Weiterleitung von Publikumsverkehr

    • Bearbeiten von Postein- und Postausgängen

    • elektronische Kommunikation

    • Vermittlung von Telefonaten (Erteilen von Auskünften formeller Art)

    • Erledigung von Routinekorrespondenz ohne Vorgabe

    • Erledigung organisatorischer Aufgaben (Besprechungen vorbereiten)

    • Protokollführung bei Dienstberatungen

    • Büromaterialbestellung für das gesamte Sachgebiet

    • Schriftgutverwaltung mit Aktenanlage im Fachprogr. OK JUG

    • Aktenvorgänge heraussuchen und zur Weiterbearbeitung geben (u. a. an Gerichte)

    • Übergabe von Akten ans Archiv u. Registraturarbeiten

Sie bringen mit:

  • Befähigung zum mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienst, z.B. Verwaltungsfachangestellte*r bzw. AL I oder einschlägige Ausbildung mit mehrjähriger Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung

  • Gute Kenntnisse in den MS-Office Anwendungen

  • Gute Kenntnisse über die Aufbewahrungspflichten von Schriftgut

  • Sicherheit in der Anwendung der deutschen Rechtschreibung und gute Ausdrucksfähigkeit

  • Freundliches Auftreten verbunden mit Teamfähigkeit

  • Bürgerfreundliche Amtssprache

  • Kenntnisse des SGB VIII

 

Konnten wir Ihr Interesse wecken? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (inklusive Anschreiben, Lebenslauf, Abschluss- und Arbeitszeugnisse) – Bewerben Sie sich dazu direkt über unser Online-Bewerbungsverfahren auf unserer Homepage karriere.landkreis.gr. Der Umwelt und Ihrer Brieftasche zuliebe möchten wir darum bitten, von postalischen Bewerbungen abzusehen (eine Rücksendung von Bewerbungsunterlagen ist nicht möglich). Wir bitten um Verständnis, dass Kosten, die Ihnen im Laufe des Auswahlverfahrens entstehen, nicht erstattet werden können.

 

Willkommen sind Bewerbungen aller Menschen, gleich welchen Geschlechts (m/w/d) und welcher Herkunft. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung mit Vorrang berücksichtigt (ein entsprechender Nachweis ist den Bewerbungsunterlagen beizulegen).

Arbeitsort(e):
  • Hochwaldstraße 29 - 02763 Zittau

Gehalt (brutto): Keine Angaben
Lohnart: Monatslohn
zzgl. Prämien/Provisionen o.ä.: Jahressonderzahlung, leistungsorientierte Bezahlung

Geeignete Berufe / Abschlüsse

  • Verwaltungsfachangestellter/Verwaltungsfachangestellte Fachrichtung Kommunalverwaltung
EDV-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Führerscheine: PKW
eigenes Fahrzeug wird benötigt

Besondere Leistungen für Mitarbeiter

  • Gesundheitsmaßnahmen
  • ÖPNV-Zuschuss / Tankgutschein
  • vermögenswirksame Leistungen
  • Prämien bei langer Betriebszugehörigkeit
  • betriebliche Altersvorsorge
  • regelmäßige Weiterbildung
  • flexible, familienfreundliche Arbeitszeiten
Logo: Landkreis Görlitz / Landratsamt

Firmenangaben:

Landkreis Görlitz / Landratsamt
Bahnhofstraße 24
02826 Görlitz

www.kreis-gr.de

Ansprechpartner:

Frau Marie-Luise Bronlik
03581 / 663 16 20
Firmenprofil Umgebung (Kita/Schulen/Wohnungen) nur Wohnungen anzeigen

Nicht das Richtige?