Suche anpassen

Sachbearbeitung Oberflächenwasser/Wasserbau/Vollzug (m/w/d)

Landkreis Görlitz / Landratsamt • Görlitz


Allgemeine Angaben

Arbeitsbereich: Recht/Verwaltung
Beschäftigungsart: Vollzeit
Tätigkeitsmerkmale:
  • Analysieren
  • Kontrollieren
  • Organisieren
  • Dokumentieren
Arbeitsbeginn: per sofort
Ende der Bewerbungsfrist: 23.08.2019

Stellenbeschreibung

Im Landratsamt Görlitz, Umweltamt, Sachgebiet Untere Wasserbehörde am Standort Löbau, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle (3100-02-90ZS)

Sachbearbeitung Oberflächenwasser/Wasserbau/Vollzug (m/w/d)
 

in Vollzeit unbefristet zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

1. Wasserrechtliche Vollzugsaufgaben wie die Erarbeitung von Bescheiden und Stellungnahmen:z. B. für Ausbau- und Unterhaltungsmaßnahmen, Maßnahmen der Wasserrückhaltung und des präventiven Hochwasserschutzes und für bauliche Anlagen an oberirdischen Gewässern sowie für Ge-wässerbenutzungen jeweils unter Beachtung der europäischen Wasserrahmenrichtlinie hier insbesondere des Verschlechterungsverbotes und der Wiederherstellung des ökologischen Zustandes z. B. für:

  • Wasserkraftnutzungen, Querbauwerke, Brücken, Ufermauern, Rohrleitungen und Kabel, Einleitbauwerke
  • Ausnahmegenehmigungen vom Bauverbot in Gewässerrandstreifen und in Überschwemmungs- gebieten
  • Wasserentnahmen und Einleiten von Stoffen und sonstige Gewässernutzungen z. B. Gemeingebrauch, Erholungsnutzung 

Zu den Aufgaben gehören die Beratung von Kommunen, Antragstellern und Planungsbüros, die rechtliche Beurteilung der eingereichten Unterlagen auf der Grundlage von wasserfachlichen Bewertungen, die Durchführung der TÖB-Beteiligung und die Teilnahme an Bauüberwachungen. 

2. Gewässeraufsicht und Anlagenüberwachung:

  • Organisation, Durchführung und Dokumentation  von Gewässerschauen sowie anlassbezogenen Begehungen und Überwachungen; Bearbeitung von Bürgerbeschwerden,
  • Anordnungen zur Beseitigung ordnungswidriger Zustände 

3. Bearbeitung von Landtags,- Kreistagsanfragen; Berichterstattung an übergeordnete Behörden,
Dokumentation und Pflege der Fachprogramme; Mitarbeit an wasserwirtschaftlichen Konzepten, z. B. Hochwasserrisikomanagementplanung 

Bereitschaftsdienst im Hochwasserfall auch über die Regelarbeitszeit hinaus; Beratung von Kommunen, Betrieben und weiteren Betroffenen in Fragen der Hochwasserbekämpfung, des Wasserwehrdienstes und der Eigenvorsorge. 

Von den Bewerberinnen und Bewerbern werden erwartet: 

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium als Dipl.-Verwaltungswirt*in (FH) oder ein vergleichbarer Abschluss im Bereich der Verwaltung,
  • praktische Erfahrungen in der öffentlichen Wasserwirtschaftsverwaltung oder vergleichbaren Einrichtungen sowie ein Interesse an wasserwirtschaftlichen Sachverhalten sind wünschenswert
  • fundierte Fachkenntnisse im Wasserrecht, im Umweltrecht sowie allgemeinem Verwaltungsrecht und anwendungsbereite Kenntnisse in den MS-Office Programmen sind erforderlich.

Zudem werden Teamfähigkeit, selbständiges und verantwortungsvolles Handeln, Belastbarkeit und Durchsetzungsvermögen, Mobilität sowie ein korrektes und sachliches Auftreten und die Bereitschaft zur Weiterbildung vorausgesetzt.Der Führerschein und die Bereitschaft zur Nutzung des Privat-PKW für dienstliche Zwecke sind erforderlich. 

Die Vollzeitstelle wird vorbehaltlich der endgültigen Eingruppierung nach EG 9c TVöD-VKA vergütet. 

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe der entsprechenden Stellennummer sowie einer E-Mail-Adresse bis zum 23.08.2019 bevorzugt per Mail an bewerbung@kreis-gr.de oder alternativ per Post an Landkreis Görlitz, Personalamt, Bahnhofstr.24, 02826 Görlitz. 

Schriftliche Bewerbungsunterlagen können nur bei Vorliegen eines ausreichend frankierten Rückumschlages zurückgeschickt werden. Wir bitten um Verständnis, dass Kosten, die Ihnen im Laufe des Auswahlverfahrens entstehen, nicht erstattet werden können. 

Für fachliche Rückfragen steht Ihnen Frau Henke gern zur Verfügung (Tel.: 03581 / 663-3170). 

Arbeitsort(e):
  • Georgewitzer Straße 52 - 02708 Löbau

Gehalt (brutto): Keine Angaben
Lohnart: Monatslohn
zzgl. Prämien/Provisionen o.ä.: Jahressonderzahlung, Leistungsorientierte Bezahlung

Geeignete Berufe / Abschlüsse

  • Verwaltungsangestellter/Verwaltungsangestellte im höheren Dienst
  • Verwaltungsfachangestellter/Verwaltungsfachangestellte Fachrichtung Kommunalverwaltung
  • Beamter/Beamtin in der Umweltverwaltung (höherer technischer Dienst)
Berufserfahrung: 1-3
eigenes Fahrzeug wird benötigt

Besondere Leistungen für Mitarbeiter

  • Gesundheitsmaßnahmen
  • ÖPNV-Zuschuss / Tankgutschein
  • vermögenswirksame Leistungen
  • Prämien bei langer Betriebszugehörigkeit
  • betriebliche Altersvorsorge
  • regelmäßige Weiterbildung
  • flexible, familienfreundliche Arbeitszeiten
Logo: Landkreis Görlitz / Landratsamt

Firmenangaben:

Landkreis Görlitz / Landratsamt
Bahnhofstraße 24
02826 Görlitz

www.kreis-gr.de

Ansprechpartner:

Frau Sabine Frischke
03581 / 663 16 13

bewerbung@kreis-gr.de

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf die Referenznummer jobs-oberlausitz.de/7572.

Express Bewerbung
Firmenprofil Umgebung (Kita/Schulen/Wohnungen) nur Wohnungen anzeigen
Nicht das Richtige?