Suche anpassen

Zahnmedizinische Fachangestellte (m/w/d)

Mandau-Dental • Zittau

Bild zur Stelle Zahnmedizinische Fachangestellte (m/w/d)

Allgemeine Angaben

Arbeitsbereich: Gesundheit / Pflege
Beschäftigungsart: Teilzeit
Tätigkeitsmerkmale:
  • Handarbeit/Handwerk
  • Organisieren
Arbeitsbeginn: per sofort
Anzahl der Stellen: 1

Stellenbeschreibung

Du bist Zahnmedizinische Fachangestellte (m/w/d) und suchst eine neue Herausforderung und/oder möchtest endlich deine beruflichen Ziele verwirklichen? Ob im Qualitätsmanagement, Marketingmanagement, in der zahnärztlichen Abrechnung oder Spezialisierung im Assistenzbereich. Für uns sind regelmäßige Fortbildungen und das Einbringen von neuen Ideen enorm wichtig.

Du hast am meisten Spaß in der zahnärztlichen Assistenz und/oder Prophylaxe, dann können wir es nicht erwarten, dich kennenzulernen!

Freue dich auf gelebte Wertschätzung, da wir regelmäßige Mitarbeitergespräche durchführen und gemeinsam einen Weg finden werden, wie du dich in unserer Praxis entwickeln und verwirklichen kannst.

Wir bieten eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit im topmodernen Arbeitsumfeld in neuen Räumlichkeiten und vielen Möglichkeiten dich in die Praxis einzubringen.

Arbeitsort(e):
  • Zur Alten Färberei 3 - 02763 Zittau

Parkplätze ausreichend vorhanden und gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.


Gehalt (brutto): je nach Erfahrung
Lohnart: Stundenlohn

Geeignete Berufe / Abschlüsse

  • Zahnmedizinischer Fachangestellter/Zahnmedizinische Fachangestellte

Besondere Leistungen für Mitarbeiter

  • Gesundheitsmaßnahmen
  • vermögenswirksame Leistungen
  • Prämien bei langer Betriebszugehörigkeit
  • regelmäßige Weiterbildung
  • Kita-Zuschuss
Logo: Mandau-Dental

Firmenangaben:

Mandau-Dental
Zur Alten Färberei 3
02763 Zittau

www.mandau-dental.de

Ansprechpartner:

Frau Mandy Matauschek

03583-510261
mandy.m@mandau-dental.de

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf die Referenznummer jobs-oberlausitz.de/25008.

Express Bewerbung
Firmenprofil

Jetzt weiterleiten:

Nicht das Richtige?