Suche anpassen

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie (m/w/d)

Städtisches Klinikum Görlitz gGmbH • Görlitz


Allgemeine Angaben

Arbeitsbereich: Gesundheit / Pflege
Beschäftigungsart: Vollzeit
Tätigkeitsmerkmale:
  • Beraten
  • Betreuen
  • Heilen
  • Personal führen
  • Dokumentieren
Arbeitsbeginn: per sofort

Stellenbeschreibung

Das Städtische Klinikum Görlitz ist Akademisches Lehrkrankenhaus der TU Dresden und größter Schwerpunktversorger östlich von Dresden, Gesundheitsmarktführer sowie größter Arbeitgeber der Region. Wir kümmern uns jährlich um mehr als 65.000 stationäre und ambulante Patienten in 17 Fachkliniken, zwei Instituten und mit fünf Tochter-GmbHs. Unser Krankenhaus verfügt dafür über 634 stationäre und tagesklinische Behandlungsplätze sowie ein breites ambulantes Angebot inklusive umfangreicher Kooperationen. Seit Juli 2020 obliegt dem Klinikum die Besetzung der notärztlichen Versorgung in Görlitz.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir für die Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie einen

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie (m/w/d)

Das Leistungsspektrum umfasst alle, auch komplexe Verfahren der offenen und minimalinvasiven operativen und konservativen Versorgung von Unfallverletzungen, Sportverletzungen und degenerativen Gelenkerkrankungen. Besonderes Augenmerk wird seit vielen Jahren auf eine umfassende alterstraumatologische Betreuung von Patienten, insbesondere in enger Kooperation mit der Klinik für Geriatrie, gelegt. Als Regionales Trauma-Zentrum im Traumanetzwerk Ostsachen versorgen wir jährlich über 100 Polytrauma-Patienten. Zudem sichert das Klinikum Görlitz die notärztliche Versorgung des Rettungsdienstbereiches Görlitz ab. Die Klinik sichert eine endoprothetische Versorgung der Hüft-, Knie- und Schultergelenke. Das Städtische Klinikum Görlitz ist zum Verletzungsartenverfahren der DGUV zugelassen.

Wir erwarten:

  • Deutsche Approbation
  • Vorteilhaft sind Erfahrung in der Unfallchirurgie/Orthopädie

Wir bieten:

  • Strukturierte Einarbeitung und Unterstützung Ihrer Weiterbildung
  • vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Unterstützung bei der Erlangung der Zusatzqualifikation Notfallmedizin
  • attraktive Vergütung sowie ein betriebliches Altersversorgungswerk
  • betriebseigenen Kindergarten
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche

Freuen Sie sich auf Görlitz!

Die Europastadt fasziniert mit ihrer historischen Altstadt, wunderschönen Landschaft, großartigen Sehenswürdigkeiten und vielseitigem kulturellem Angebot. Großstädte wie Dresden, Berlin und Prag sind gut mit Auto, Bahn oder Bus zu erreichen.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen der Chefarzt der Klinik, Herr Dr. med. Robert Hofmann, unter der Telefonnummer 03581-37 3180 gern zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungen. Diese richten Sie bitte entweder per Post oder gern auch als PDF-Datei per Mail, an:

bewerbungen@klinikum-goerlitz.de

Weitere Informationen über unsere Einrichtung finden Sie unter: www.klinikum-goerlitz.de

 

Städtisches Klinikum Görlitz gGmbH

Personal

Girbigsdorfer Str. 1-3

02828 Görlitz

 

Ihre persönlichen Daten werden bis zur Beendigung des Stellenbesetzungsprozesses und sieben Monate danach gespeichert und dann gelöscht.

Arbeitsort(e):
  • Girbigsdorfer Straße 1-3 - 02828 Görlitz

Gehalt (brutto): TV Ärzte Städtisches Klinikum Görlitz gGmbH

Geeignete Berufe / Abschlüsse

  • Facharzt/Fachärztin Fachrichtung Orthopädie und Unfallchirurgie
Berufserfahrung: 1-3

Besondere Leistungen für Mitarbeiter

  • Gesundheitsmaßnahmen
  • vermögenswirksame Leistungen
  • betriebliche Altersvorsorge
  • regelmäßige Weiterbildung
  • Pausenversorgung
  • Betriebs-Kita
Sonstiges: Hilfe bei der Wohnungssuche
Logo: Städtisches Klinikum Görlitz gGmbH

Firmenangaben:

Städtisches Klinikum Görlitz gGmbH
Girbigsdorfer Str. 1-3
02828 Görlitz

www.klinikum-goerlitz.de

Ansprechpartner:

Herr Dr. med. Robert Hofmann

03581-37 3180
bewerbungen@klinikum-goerlitz.de

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf die Referenznummer jobs-oberlausitz.de/24913.

Express Bewerbung
Firmenprofil

Jetzt weiterleiten:

Nicht das Richtige?