Suche anpassen

Sachbearbeiter Kommunal Prävention (ASSKomm) - (m/w/d)

Große Kreisstadt Niesky Stadtverwaltung Niesky • Niesky


Allgemeine Angaben

Arbeitsbereich: Recht/Verwaltung, Ordnung und Sicherheit
Beschäftigungsart: Vollzeit
Tätigkeitsmerkmale:
  • Beraten
  • Kontrollieren
  • Kreativ sein
  • Organisieren
  • Recherchieren
  • Dokumentieren
Arbeitszeit: 39 Stunden
Arbeitsbeginn: per sofort
Ende der Bewerbungsfrist: 03.02.2023
Befristung: 28.02.2026

Stellenbeschreibung

Die Große Kreisstadt Niesky mit rund 10.000 Einwohnern ist als Stadt der Holzbauten der Moderne weithin bekannt. Vor nur 280 Jahren mit der Bescheidenheit und dem Mut der Herrnhuter Brüdergemeine gegründet, war und ist Niesky ein Ort für Innovationen und Entwicklung. Hier wurde der berühmte Herrnhuter Stern durch moderne Pädagogen in der Verbindung von Glauben und Bildung entwickelt. Der international bekannte Architekt Konrad Wachsmann hat in dieser Stadt den Wendepunkt im Bauen entdeckt und maßgeblich vorangetrieben. 

Wir suchen zum frühestmöglichen Termin eine kommunikative und engagierte Person als

Sachbearbeiter Kommunale Prävention (ASSKomm) (m/w/d)

in Vollzeit.

Sie können zum Motor des lokalen Präventionswirkens in der Großen Kreisstadt Niesky werden und diese von Grund auf neu gestalten! Sie arbeiten gemeinsam mit der Vielzahl an lokalen Akteuren aus den Bereichen Kriminalprävention, Kinder- und Jugendhilfe sowie Sport- und Freizeitvereinen zusammen, um die Stadt Niesky als präventive Kommune zu fördern und weiterzuentwickeln. Gründen Sie ein kommunales Präventionsgremium, erarbeiten Sie kreative Projekte und eine langfristige Strategie zur Stärkung des gesellschaftlichen Zusammenhalts sowie einer aktiven und weltoffenen Bürgerschaft.

Ihre Aufgaben:

a) Fachübergreifende Aufgaben

  • Koordinierung der örtlichen Präventionsarbeit
  • Gründung und Steuerung des Präventionsgremiums der Stadt Niesky
  • Zusammenarbeit mit Behörden, Institutionen, Verbänden, Vereinen und anderen Interessenvertretungen
  • Vertretung in präventiven Gremien (z. B. Landespräventionsrat)
  • Information und Präsentation in den politischen Gremien
  • Öffentlichkeitsarbeit

b) Projektarbeit

  • Erarbeitung von Analysen und Strategien zur lokalen Prävention
  • Initiierung, Entwicklung und Förderung von Präventionsstrategien und -projekten
  • Aufbau und Entwicklung eines kommunalen Präventionsmanagements
  • Auswertung von nationalen und internationalen Präventionsaktivitäten im Hinblick auf das lokale Umsetzungspotential und Erarbeitung entsprechender Konzepte und Handlungsleitlinien für die Stadt Niesky
  • Projektentwicklung und -begleitung, Projektmanagement und Evaluierung
  • Unterstützung und Vernetzung bereits bestehender und neu entstehender Präventionsaktivitäten in der Stadt Niesky

Die Aufzählung ist nicht abschließend. Eine Änderung des Aufgabengebiets bleibt vorbehalten.

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Studium (Bachelor bzw. Diplom-FH) in den Fachrichtungen Allgemeine Verwaltung, Soziologie, Kriminologie oder gleichwertigem Abschluss nebst Berufserfahrung oder
  • Abgeschlossene Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachwirt/in, Angestelltenlehrgang II oder gleichwertige einschlägige Abschlüsse
  • Abgeschlossene Qualifizierung zur Fachkraft für Kriminalprävention nach dem BECCARIA Qualifizierungsprogramm oder die Bereitschaft, diese Qualifizierung nachzuholen
  • hohes Maß an Eigeninitiative, Organisationstalent, Flexibilität und Belastbarkeit
  • sicheres Auftreten, Durchsetzungsvermögen sowie ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
  • ein effektives Selbst- und Zeitmanagement sowie Entscheidungsfreudigkeit, selbstständige Arbeitsweise
  • gestalterisches Urteilsvermögen, Fähigkeit zu konzeptionellem, strukturiertem und zielorientiertem Arbeiten in komplexen Themenfeldern
  • Bereitschaft zur Wahrnehmung von Terminen auch außerhalb der regelmäßigen Dienstzeit insbesondere an Wochenenden
  • Führerschein der Klasse B

Das bieten wir:

  • Die Einstellung erfolgt zunächst befristet für 3 Jahre (Dauer des Fördermittelzeitraums), bei entsprechender Eignung besteht die Option auf Weiterbeschäftigung.
  • Es erwartet Sie ein abwechslungsreiches und verantwortungsvolles Aufgabengebiet, spezifische Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie eine leistungsgerechte Vergütung vorbehaltlich der Qualifikation des Bewerbers mit der Entgeltgruppe EG 9a TVöD VKA (bei Vorhandensein eines entsprechenden Abschlusses) oder tarifgerecht in geringerer Entgeltgruppe, mit den einschlägigen Sozialleistungen wie z.B. Jahressonderzahlung, Leistungsentgelt.
  • Ein eingespieltes, qualifiziertes und sehr engagiertes Team freut sich auf Sie.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre schriftliche Bewerbung mit vollständigen sowie aussagekräftigen Unterlagen bis zum 03.02.2023 an die    

STADTVERWALTUNG NIESKY

Kennziffer: ASK-2023

SG Leitung Personal- und Hauptverwaltung

Muskauer Str. 20/22

02906 Niesky

 

Telefonische Auskünfte erteilen Ihnen gern:

Herr Girbig unter 03588/282614

Frau Sturm unter 03588/282620

 

Bitte beachten Sie, dass Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, nicht erstattet werden können. Rücksendungen erfolgen nur bei Vorliegen eines frankierten Rücksendeumschlages.

Datenschutzhinweis: Informationen zum Datenschutz bei Bewerbungen finden Sie auf der Website der Großen Kreisstadt Niesky unter https://niesky.de/datenschutz.

 

 

Arbeitsort(e):
  • Muskauer Str. 20/22 - 02906 Niesky

Gehalt (brutto): Entgeltgruppe EG 9a TVöD VKA
Lohnart: Monatslohn

Geeignete Berufe / Abschlüsse

  • Verwaltungsfachangestellter/Verwaltungsfachangestellte Fachrichtung Kommunalverwaltung
EDV-Kenntnisse: erforderlich
Führerscheine: PKW
Berufserfahrung: 1-3
Logo: Große Kreisstadt Niesky Stadtverwaltung Niesky

Firmenangaben:

Große Kreisstadt Niesky Stadtverwaltung Niesky
Muskauer Str. 20/22
02906 Niesky

niesky.de

Ansprechpartner:

Herr Eric Girbig

03588282612
personal-hauptverwaltung@niesky.de

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf die Referenznummer jobs-oberlausitz.de/24680.

Express Bewerbung
Firmenprofil

Jetzt weiterleiten:

Nicht das Richtige?