Suche anpassen

Persönlicher Referent des 1. Beigeordneten (m/w/d)

Landkreis Görlitz / Landratsamt • Görlitz


Allgemeine Angaben

Arbeitsbereich: Recht/Verwaltung
Beschäftigungsart: Vollzeit
Tätigkeitsmerkmale:
  • Organisieren
  • Schreiben
  • Dokumentieren
Arbeitsbeginn: 01.01.2023
Ende der Bewerbungsfrist: 27.11.2022
Anzahl der Stellen: 1

Stellenbeschreibung

Arbeiten im Landratsamt Görlitz ist überraschend vielseitig, abwechslungsreich und alles andere als trocken. Unser Team an den Standorten Görlitz, Zittau, Löbau, Niesky und Weißwasser besteht aus über 1.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit vielfältigen kommunalen Aufgaben. Als einer der größten Arbeitgeber der Region sind wir vorrangig Dienstleister für die Belange von knapp 250.000 Bürgerinnen und Bürgern im Landkreis Görlitz, aber auch Ordnungs-, Aufsichts- und Genehmigungsbehörde mit Herz und Verstand.
Vier Argumente für das Landratsamt Görlitz:


Beruf & Familie: flexible Arbeitszeiten, Teilzeitmöglichkeiten, Sabbat, Telearbeit, mobile Arbeit
Finanzen: betriebliche Altersvorsorge, Jahressonderzahlung, vermögenswirksame Leistungen
Gesundheit: stetig wachsende Angebote zum betrieblichen Gesundheitsmanagement
Bildung: regelmäßige Weiterbildungen, Bezuschussung von Höherqualifizierung



Persönlicher Referent des 1. Beigeordneten (m/w/d)


Im Dezernat I ist zum 01.01.2023 eine Stelle als Persönlicher Referent des 1. Beigeordneten (m/w/d) zu den folgenden Rahmenbedingungen zu besetzen:

Stellennummer: 1000-00-03
Arbeitszeit:Vollzeit
Arbeitsort: Görlitz
Vertragsart: unbefristet
Vergütung: Entgeltgruppe 11 TVöD-VKA (vorbehaltlich der endgültigen Eingruppierung) 
Bewerbungsfrist: 27.11.2022

 

 

Das Aufgabengebiet umfasst:

Konzeptionelle Arbeiten / Steuerung von Prozessen / Recherche und Analysetätigkeiten zur Unterstützung des 1. Beigeordneten

  • Erarbeitung von Berichten und Vorlagen für den 1. Beigeordneten
  • Erarbeitung von Lösungsvorschlägen zu spezifischen Problemlagen des Dezernates
  • Koordinierung der Zusammenarbeit, Klärung, Beschaffung und Bearbeitung fachübergreifender Zuarbeiten der Ämter und Dezernate
  • Erstellung entscheidungsreifer Vorlagen sowie der zugehörigen Kommunikationsmedien
  • konzeptionelle und planerische Vorbereitung von strategischen und operativen Projektentscheidungen des 1. Beigeordneten unter Einbeziehung der verfügbaren Projektressourcen in den Dezernaten
  • Haushaltsplanung
  • Vorbereitung, Protokollerstellung und Auswertung von Aufgabenstellungen aus Sitzungen/Gremien des Dezernenten wie Gesellschafterversammlungen, Aufsichtsräten, Vorständen

 

Öffentlichkeitsarbeit zur quantitativen und qualitativen Unterstützung des 1. Beigeordneten bei der Wahrnehmung seiner Tätigkeit/Aufgaben

  • Vorbereitung und Erstellung von Präsentations- und Kommunikationsmedien für den 1. Beigeordneten zum Zwecke der internen und externen Präsentation und Kommunikation
  • Erarbeitung von Grußworten und Festreden des 1. Beigeordneten
  • Mitgestaltung von Personalveranstaltungen und Mitarbeiterbegegnungen

Operatives Ressourcenmanagement

  • Sammlung von Daten für die Arbeitsplanung der Einzelprojekte zur Erstellung und Umsetzungsbegleitung von Arbeits-, Zeit-, und Maßnahmenplänen:

    -Mitarbeiterdaten
    -Projektdaten
    -Priorisierung
    -IT Roadmap

  • Datenaufbereitung und Erarbeitung von Entscheidungsgrundlagen für Ressourcenverantwortliche, Projektleiter und Portfoliomanagement:

         -Jahresplanung
         -quartalsweise Prüfung und Anpassung der Jahresplanung
         -Aufbereitung der Ergebnisse in zielgruppenorientierten Grafiken / Diagrammen / Pflege eines Berichtswesens


Sie bringen mit:

  • Befähigung zum gehobenen allgemeinen (nichttechnischen) Verwaltungsdienst bzw. abgeschlossene Hochschulbildung (Diplom (FH) / Bachelor) im Bereich der Verwaltungswissenschaften, wünschenswerterweise mit Schwerpunkt Recht (Diplom-Verwaltungswirt (FH), Bachelor of Laws - LL.B.) oder ähnlicher Studiengang mit betriebswirtschaftlichen, rechtswissenschaftlichen oder planungsrechtlichen Schwerpunkten
  • ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und sehr gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift
  • Sozialkompetenz und Teamfähigkeit
  • Fähigkeit und Bereitschaft zur eigenständigen konstruktiven Ansprache und Lösung von Problemen und Konflikten
  • Selbständigkeit, Durchsetzungsvermögen und sicheres authentisches Auftreten
  • Organisationsfähigkeit
  • eigenständige, strukturierte Arbeitsweise und die Fähigkeit, Konzepte zu entwickeln
  • Kenntnisse im Projekt-, Prozess-, Ressourcen- und Qualitätsmanagement
  • sehr gute Kenntnisse der Verfahrensabläufe in der öffentlichen Verwaltung
  • EDV-Kenntnisse
  • Die Tätigkeit umfasst im Bedarfsfall die Vertretung des Assistenzdienstes, d. h. die Durchführung aller erforderlichen Maßnahmen zur Gewährleistung einer reibungslosen und effizienten Büroorganisation sowie die Sicherstellung der kompetenten und zeitnahen Informationsaufbereitung und -weitergabe an den 1. Beigeordneten
    Die Bereitschaft zur Nutzung des Privat-Kfz nach Maßgabe des Sächsischen Reisekostenrechts wird erwartet.


Konnten wir Ihr Interesse wecken? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (inklusive Anschreiben, Lebenslauf, Abschluss- und Arbeitszeugnisse) – Bewerben Sie sich dazu direkt über unser Online Bewerbungsverfahren. Wir weisen darauf hin, dass Bewerbungen außerhalb des Portals (postalische und E-Mail Bewerbungen) nicht berücksichtigt werden. Außerdem bitten wir um Verständnis, dass Kosten, die Ihnen im Laufe des Auswahlverfahrens entstehen, nicht erstattet werden können.

Willkommen sind Bewerbungen aller Menschen, gleich welcher Herkunft und welchen Geschlechts (m/w/d). Daher fördert der Landkreis Görlitz aktiv die berufliche Gleichberechtigung von Menschen jeglichen Geschlechts, indem wir den Frauenförderplan zum Bestandteil unserer Personalarbeit machen. Vor diesem Hintergrund ermutigen wir insbesondere Frauen, sich zu bewerben.

Bewerbungen grundsätzlich geeigneter schwerbehinderter Menschen, auch Gleichgestellter im Sinne des § 2 Abs. 3 Sozialgesetzbuch – Neuntes Buch (SGB IX) –, werden bei vergleichbarer Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Ein entsprechender Nachweis ist den Bewerbungsunterlagen beizulegen.

Es handelt sich um ein gestuftes Auswahlverfahren. Externe Bewerber werden nur berücksichtigt, sofern keine geeigneten internen Bewerber zur Verfügung stehen.

Haben Sie noch Fragen? Dann wenden Sie sich bitte an:


Für Fachfragen:


Herr Gampe (03581 663 1000) 1. Beigeordneter 

Für Fragen zum Verfahren:


Herr Waurich (03581 663 1610) Personalamt

Arbeitsort(e):
  • Bahnhofstraße 24 - 02826 Görlitz
Logo: Landkreis Görlitz / Landratsamt

Firmenangaben:

Landkreis Görlitz / Landratsamt
Bahnhofstraße 24
02826 Görlitz

www.kreis-gr.de

Ansprechpartner:

Herr Stefan Waurich

03581 663 1610
Firmenprofil

Jetzt weiterleiten:

Nicht das Richtige?