Suche anpassen

Ausbildung zur/zum Pflegefachfrau/-mann- dein Weg zur Pflegefachkraft

ASB Betreuungs- und Sozialdienste gemeinnützige GmbH / ASB Kinder-, Jugend- und Familienhilfe gemeinnützige GmbH • Görlitz

Bild zur Stelle Ausbildung zur/zum Pflegefachfrau/-mann-  dein Weg zur Pflegefachkraft

Allgemeine Angaben

Arbeitsbereich: Gesundheit / Pflege
Beschäftigungsart: Ausbildung
Tätigkeitsmerkmale:
  • Betreuen
  • Pflegen
  • Dokumentieren
Arbeitszeit: Vollzeit
Arbeitsbeginn: 01.09.2023
Ende der Bewerbungsfrist: 31.03.2023
Befristung: 31.08.2026
Anzahl der Stellen: 4

Stellenbeschreibung

Ausbildung beim Arbeiter Samariter Bund – dein Weg zur Pflegefachkraft

DU begegnest Menschen mit Freude?
DU bist ein Teamplayer?
Menschlichkeit und Hilfsbereitschaft sind Deine Stärken?

Dann suchen wir genau DICH!

Wer sind wir?

Der ASB Görlitz ist nun seit 30 Jahren in der Region Zittau und Görlitz als Arbeitgeber vertreten. Wir im ASB arbeiten ganz nach dem Motto „Wir helfen hier und jetzt“. Mit insgesamt knapp 400 Beschäftigten gehört der ASB Görlitz/Zittau zu einem der größten regionalen Arbeitgeber.  Durch die Leidenschaft und unermüdliche Einsatzbereitschaft unserer Beschäftigten ist es uns sowohl in der stationären als auch der ambulanten Pflege möglich, hilfsbedürftige Menschen zu unterstützen. Um dies auch in den kommenden Jahren erfolgreich weiterführen zu können, suchen wir junge, engagierte Teamplayer, die dem ASB auch nach einer Ausbildung zur/zum Pflegefachfrau/-mann langfristig zur Seite stehen.

Was macht die Ausbildung im ASB besonders?

Während Deiner dreijährigen Ausbildung bekommst Du einen Praxisanleiter/eine Praxisanleiterin an Deine Seite gestellt. Er/Sie wird Dir mit Rat und Tat zur Seite stehen und Dich bei Deinem praktischen Ausbildungsalltag begleiten sowie zu allen fachlichen Wissensinhalten anleiten.

Wo findet der theoretische Teil der Ausbildung statt?

Die Berufsschule befindet sich direkt in Görlitz. Der Vorteil für Dich? Kurze Wege zur Schule!

Wie hoch wird Dein Ausbildungsgehalt sein?

  • 1.Lehrjahr:  1.175,00 €
  • 2.Lehrjahr:  1.225,00 €
  • 3. Lehrjahr: 1.325,00 €
    (zzgl. Schichtzulagen und jährlicher Sonderzahlung)

Was erwartet Dich außerdem bei uns?

  • 26 Tage Urlaub
  • Kostenlose Getränke am Arbeitsplatz
  • Individuelle Arbeitskleidung
  • Beste Übernahmechancen

Was solltest Du mitbringen?

  • einen Realschulabschluss oder Hauptschulabschluss mit mind. 2-Jähriger Berufsausbildung
  • eine ärztliche Bescheinigung über deine gesundheitliche Eignung
  • einen vollständigen Impfschutz gegen Masern und vorzugsweise gegen Covid-19

Wie kannst Du Dich bei uns bewerben?

Schicke uns ganz einfach folgende Bewerbungsunterlagen:

  • Bewerbungsanschreiben
  • Kopien der letzten Zeugnisse
  • Kopien von Beurteilungen, Praktika etc

Bewerbungsschreiben ist nicht Deins? Sei kreativ und erzähle uns auf Deine eigene Art und Weise wer Du bist.

Haben wir Dein Interesse geweckt? Wir freuen uns auf Deine Bewerbung:

Als E-Mail im PDF-Format an: geschaeftsstelle@asb-gr.de
oder per Post an
ASB Betreuungs- und Sozialdienste gemeinnützige GmbH
Personalabteilung
Grenzweg 8
02827 Görlitz

DU bist Dir noch unsicher oder hast Fragen?

Wir stehen Dir gern unter der E-Mail-Adresse geschaeftsstelle@asb-gr.de oder telefonisch unter 03581 735-233 zur Verfügung!

Wir freuen uns auf DICH und Deine Bewerbung!

 

 

 

Ersteller Foto: Ananda Rieber

Arbeitsort(e):
  • Grenzweg 8 - 02827 Görlitz

Geeignete Berufe / Abschlüsse

  • Pflegefachmann/Pflegefachfrau
notwendiger Schulabschluss: Mittlere Reife/Realschule
Logo: ASB Betreuungs- und Sozialdienste gemeinnützige GmbH / ASB Kinder-, Jugend- und Familienhilfe gemeinnützige GmbH

Firmenangaben:

ASB Betreuungs- und Sozialdienste gemeinnützige GmbH / ASB Kinder-, Jugend- und Familienhilfe gemeinnützige GmbH
Grenzweg 8
02827 Görlitz

www.asb-goerlitz.de

Ansprechpartner:

Frau L. Guttwein

03581/735-233
L.Guttwein@asb-gr.de

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf die Referenznummer jobs-oberlausitz.de/23615.

Express Bewerbung
Firmenprofil

Jetzt weiterleiten:

Nicht das Richtige?