Suche anpassen

SB Stabsstelle Kommunale Prävention (m/w/d)

Stadtverwaltung Görlitz Postfach 30 01 31 • Görlitz


Allgemeine Angaben

Arbeitsbereich: Recht/Verwaltung
Beschäftigungsart: Vollzeit
Tätigkeitsmerkmale:
  • Analysieren
  • Beraten
  • Organisieren
Arbeitszeit: 39,5
Arbeitsbeginn: 01.12.2022
Ende der Bewerbungsfrist: 23.10.2022
Befristung: 31.12.2024
Anzahl der Stellen: 1

Stellenbeschreibung

Die Stadt Görlitz sucht zum 01.12.2022 eine engagierte Persönlichkeit für die Stelle der

 

                    Sachbearbeitung Stabsstelle Kommunale Prävention (m/w/d).

 

Die Stelle ist sachgrundbefristet bis 31.12.2024 in Vollzeit zu besetzen.

 

Kommunale Prävention ist ein Ansatz, negative Entwicklungen rechtzeitig zu erkennen und ihnen möglichst frühzeitig entgegenzuwirken. Probleme können am besten da beseitigt werden, wo sie entstehen – vor Ort. Kommunen sind damit Seismographen, die Verschiebungen und Tendenzen in der Gesellschaft aufspüren und wittern, was richtig läuft und was aus dem Ruder gerät. Ziel Kommunaler Prävention ist die Stärkung des Sicherheitsgefühls sowie die Reduzierung von Kriminalität – sie leistet damit einen Beitrag zum gesellschaftlichen Zusammenhalt und damit zur nachhaltigen Verbesserung der Sicherheitslage.

„Handeln, bevor es zu spät ist“ – ist für Sie nicht nur bloße Theorie. Sie haben konkrete Ideen und bestenfalls Erfahrungen wie kommunale Prävention gelingen kann und erkennen so entsprechenden Gestaltungs- und Handlungsbedarf der Stadt Görlitz. Dabei zeichnet Sie Ihre Hands-on-Mentalität ebenso aus, wie Ihre Fähigkeit im Dialog mit unterschiedlichen Akteuren Lösungen zu erarbeiten und Projekte anzuschieben. Eine ganzheitliche Sicht für kommunale Gestaltungs- und Entscheidungsprozesse runden Ihr Profil ab.

 

Sie erkennen sich hierin wieder? Dann möchten wir Sie ermutigen, sich für diese abwechslungsreiche und spannende Schnittstelle zu bewerben.

 

Ihr zukünftiges Aufgabengebiet beinhaltet im Wesentlichen den Aufbau und die Organisation eines präventiven Rates, u.a.

Fachübergreifende Aufgaben:

  • Koordinierung der örtlichen Präventionsarbeit;
  • Umsetzung der Leitlinien für die Zusammenarbeit der Stadt Görlitz mit der Polizeidirektion Görlitz und der Landesdirektion Sachsen;
  • Erarbeitung und spätere Aufgabenwahrnehmung der Geschäftsordnung des präventiven Rates;
  • Führung der laufenden Geschäfte des präventiven Rates;
  • Vertretung in präventiven Gremien (z. Bsp. Landespräventionsrat).

Geschäftsstellenaufgaben:

  • Erstellung von Geschäftsberichten des präventiven Rates;
  • Haushalts- u. Fördermittelbewirtschaftung;
  • Öffentlichkeitsarbeit.

Projektarbeit:

  • Untersuchung und Fortschreibung der lokalen Rahmenbedingungen;
  • Initiierung, Entwicklung und Förderung von Präventionsstrategien und -projekten;
  • Auswertung von nationalen und internationalen Präventionsaktivitäten;
  • Projektentwicklung und –begleitung, Projektmanagement und Evaluierung.

 

Mit diesen Qualifikationen und Kompetenzen können Sie uns überzeugen:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor/ Dipl.-FH) in den Studienrichtungen Gesellschafts-, Sozial-, oder Verwaltungswissenschaften
  • oder
    • Befähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsebene der Fachrichtung allgemeine Verwaltung
    • eine abgeschlossene Ausbildung als Kommunalwirt, Verwaltungsfachwirt oder Verwaltungsbetriebswirt (VWA);
  • wünschenswert sind einschlägige Kenntnisse und praktische Erfahrungen im Projekt- u. Prozessmanagement;
  • berufliche Erfahrungen und Kenntnisse möglichst im Bereich der Kriminalprävention;
  • sicherer Umgang mit gängigen MS-Office-Anwendungen;
  • Fortbildungsbereitschaft;
  • selbstständige und konzeptionelle Arbeitsweise;
  • ausgeprägte Schlüsselkompetenzen, insbesondere sicheres und überzeugendes Auftreten, gute Kommunikationsfähigkeiten;
  • hohes Verantwortungsbewusstsein, Engagement, Einsatz- u. Entscheidungsfreudigkeit sowie hohe Belastbarkeit und Flexibilität;
  • zukunftsorientiertes Denken und proaktives Handeln.

Wir bieten Ihnen:

  • eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit;
  • Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-VKA) im gehobenen Dienst vorbehaltlich der abschließenden Stellenbewertung mit der Entgeltgruppe 9c;
  • Jahressonderzahlung und Leistungsentgelt;
  • gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf;
  • betriebliche Altersversorgung und vermögenswirksame Leistungen;
  • Angebote der betrieblichen Gesundheitsförderung
  • Möglichkeit zur Arbeit im Homeoffice sowie Fortbildungsmöglichkeiten.

Was uns noch wichtig ist:

Die Ausschreibung richtet sich an Bewerber aller Geschlechter. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Menschen werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt (ein entsprechender Nachweis ist den Bewerbungsunterlagen anzufügen).

Sämtliche Aufwendungen, die im Zusammenhang mit der Bewerbung stehen, werden nicht erstattet. Für den Fall des Rücksendewunsches bitten wir Sie um Mitgabe eines ausreichend frankierten Briefumschlages.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, die Sie bitte einschließlich Ihrer Unterlagen (tabellarischer Lebenslauf, Zeugniskopien sonstigen Referenzen) bis zum 23. Oktober 2022 schriftlich oder per E-Mail an die

Stadtverwaltung Görlitz, Hauptverwaltung, Untermarkt 6 - 8, 02826 Görlitz oder bewerbung@goerlitz.de richten.

Arbeitsort(e):
  • Untermarkt 6 - 8 - 02826 Görlitz

Gehalt (brutto): TVöD-VKA E 9c
Lohnart: Monatslohn

Geeignete Berufe / Abschlüsse

  • Bachelor of Arts - Allgemeine Verwaltung/Public Administration
  • Bachelor of Arts - Gesellschaftswissenschaften
  • Bachelor of Arts - Angewandte Sozialwissenschaften
EDV-Kenntnisse: Gute Kenntnisse der gängigen MS-Office Programme

Besondere Leistungen für Mitarbeiter

  • vermögenswirksame Leistungen
  • betriebliche Altersvorsorge
  • 13. Monatsgehalt
  • regelmäßige Weiterbildung
  • flexible, familienfreundliche Arbeitszeiten
Logo: Stadtverwaltung Görlitz Postfach 30 01 31

Firmenangaben:

Stadtverwaltung Görlitz Postfach 30 01 31
Untermarkt 6-8
02826 Görlitz

www.goerlitz.de

Ansprechpartner:

Frau J. Serbe

+493581671437
bewerbung@goerlitz.de

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf die Referenznummer jobs-oberlausitz.de/22945.

Express Bewerbung
Firmenprofil

Jetzt weiterleiten:

Nicht das Richtige?