Suche anpassen

Citymanager/in auf Honorarbasis (m/w/d)

Stadtverwaltung Weißwasser/O.L. • Weißwasser/O.L.


Allgemeine Angaben

Arbeitsbereich: Büro/Organisation/Personal
Beschäftigungsart: Freiberuflich
Tätigkeitsmerkmale:
  • Analysieren
  • Betreuen
  • Dokumentieren
Arbeitsbeginn: 01.11.2022
Ende der Bewerbungsfrist: 30.09.2022
Befristung: 31.08.2025

Stellenbeschreibung

Ausschreibung City-Manager/in

Die Stadt Weißwasser/O.L. sucht im Rahmen des Programms Zukunftsfähige Innenstädte und Zentren im innerstädtischen Fördergebiet eine/n

Citymanager/in auf Honorarbasis.

Wir gehen von einem durchschnittlichen Arbeitsumfang von ca. 35 Wochenstunden aus.

Die Tätigkeit ist befristet für den Zeitraum der Förderperiode ab November 2022 bis voraussichtlich August 2025.

Das Citymanagement ist Teil einer gesamtstädtischen Entwicklungsstrategie.

Als übergreifende Handlungsgrundlage für die kommenden 10 – 15 Jahre erfolgt derzeit die Fortschreibung des integrierten Stadtentwicklungskonzeptes (INSEK). Das Citymanagement übernimmt dabei eine wichtige Brücken- und Vermittlerfunktion für die Innenstadt. Die geplanten großen Schlüsselprojekte sollen hier Impulse setzen und vielschichtige Synergien im Stadtraum erzeugen. Durch die Einbindung der unterschiedlichsten vor Ort Akteure gilt es, die sich daraus für sie ergebenen Möglichkeiten bewusst zu erkennen und zu nutzen. Mit Unterstützung des Citymanagement soll diese Entwicklung mit eigenen, Identität stiftenden, wie auch experimentellen Projekten zur Zukunftsausrichtung untersetzt werden. Diese Entwicklung gelingt nicht ohne die Bündelung, Mitnahme und Mobilisierung der Akteure vor Ort und die Gewinnung neuer Akteure. Mit der Entstehung eines Wir-Gefühls durch gelebte Kommunikation, einer gemeinschaftlich getragenen Verantwortung für die Stadtzukunft durch Informationstransfer, der Mitwirkung an städtischen Konzepten (z.B. Umgestaltung Bahnhofsvorplatz), der Eintragung eigener Projekte und Ideen gelingt eine übergreifend konstruktive Bewegung mit gemeinsamer Zielausrichtung. Das Citymanagement sorgt auch für ein übergreifendes Marketing. Die vorh. Einzelhändler, Gastronomen, Dienstleister, Kultur- und Bildungseinrichtungen etc. mit ihren Angeboten, Aktivitäten und Projekten müssen deutlich sichtbarer werden. Über das Marketing gelingt auch eine erhöhte Aufmerksamkeit für ungenutzte Potentiale und Möglichkeiten (z. B. Leerstandsläden, Einbeziehung öffentliche Räume). Mit Unterstützung des Citymanagements soll die Identität der Innenstadt als zentraler Stadtraum für soziale, kulturelle Begegnung spürbar gestärkt werden. Es gilt einen positiven Imagewandel einzuleiten und eine Kultur des Ermöglichens anzulegen. 

 

Ihre Aufgaben

-       Betreibung eines von der Stadt zur Verfügung gestellten Kontaktbüros im Gebiet und Organisation der temporären Weitervermietung an Dritte

-       Anlaufpunkt für Unternehmen, Geschäftsinhaber, Vermieter, Vereine und interessierte Bürger im Gebiet

-       Aufbau und Etablierung eines sich zu verstetigen Netzwerks  der Akteure zum Informationsaustausch, zur übergreifenden Kooperation und Zusammenarbeit  im Rahmen von belebenen, den Standort stärkenden Projekten.

-       Standortentwicklung der Innenstadt u. a. mittels Bündelung von Maßnahmen zur Steigerung der Aufenthalts- und Erlebnisqualität im innerstädtischen Bereich

-       Öffentlichkeitsarbeit und Repräsentationsaufgaben (u.a. Stadtführungen)

-       Durchführung Ideenwerkstatt Bahnhofsvorplatz zur Generierung bürgerbeteiligtes Umgestaltungskonzept

-       Ausschöpfung des Verfügungsfonds für Veranstaltungen, Initiativen, Aktionen

-       Erstellung und Umsetzung eines übergreifenden Werbe- und Marketingkonzeptes inkl. Einrichtung einer City-Webseite und Präsentation eines City-Magazins

-       Erarbeitung von Strategien zur Bekämpfung des Leerstand

-       Renovierung des Ladengeschäfts für Popup, Ausstellungen, etc.

-       ggf. Beteiligung an Ausschreibungen, Wettbewerben des Landes, Bundes oder anderer, welche die innerstädtische Entwicklung fördern

 

Ihre Voraussetzungen

Sie haben eine Ausbildung oder ein Studium an einer Hochschule, Fachhochschule oder Berufsakademie erfolgreich abgeschlossen und verfügen über praxisnahe Kenntnisse in den Bereichen Marketing, Wirtschaftsförderung und Handel.

Sie können auf mehrjährige Berufserfahrung zurückblicken, haben Erfahrungen im Projekt- und Eventmanagement.

Ihre Persönlichkeit ist geprägt von Eigeninitiative und Freude am Umgang mit Menschen. Sie überzeugen durch Kommunikationsstärke, Durchsetzungsvermögen sowie Verhandlungsgeschick.

Ein regionaler Bezug ist wünschenswert.

Sehr gute Kenntnisse in MS-Office, Social Media und Online-Medien setzen wir voraus. Der Führerschein Klasse B und ein eigenes Fahrzeug sind hilfreich.

Im Rahmen Ihrer Aufgabe verfügen Sie über einen großen eigenen Handlungs- und Gestaltungsspielraum. Sie haben umfangreiche Kontakte zu verschiedenen Akteuren aus Handel, Wirtschaft und Kultur, zu Netzwerken und der Verwaltung. Die Arbeitszeiten sind weitestgehend durch Sie gestaltbar und flexibel.

 

Gestalten Sie mit uns einen wichtigen Teil der Zukunft in Weißwasser.

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen einschließlich Ihrer Honorarvorstellungen senden Sie bitte bis zum 30.09.2022 an folgende Adresse.

Stadtverwaltung Weißwasser/O.L.        oder        stadtplanung@weisswasser.de

Referat Bau und Stadtplanung

Marktplatz

02943 Weißwasser/O.L.

Arbeitsort(e):
  • Marktplatz - 02943 Weißwasser

Geeignete Berufe / Abschlüsse

  • Betriebswirt/Betriebswirtin (Fachschule) für Projektmanagement
  • Betriebswirt/Betriebswirtin (Fachschule) für Marketingkommunikation
Berufserfahrung: 1-3
Logo: Stadtverwaltung Weißwasser/O.L.

Firmenangaben:

Stadtverwaltung Weißwasser/O.L.
Marktplatz
02943 Weißwasser/O.L.

www.weisswasser.de

Ansprechpartner:

Frau Maria Böhm

03576 265232
maria.boehm@weisswasser.de

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf die Referenznummer jobs-oberlausitz.de/22709.

Express Bewerbung
Firmenprofil

Jetzt weiterleiten:

Nicht das Richtige?