Suche anpassen

SB Städtebauförderung - Strukturwandel (m/w/d)

Stadtverwaltung Weißwasser/O.L. • Weißwasser/O.L.


Allgemeine Angaben

Arbeitsbereich: Recht/Verwaltung
Beschäftigungsart: Vollzeit
Tätigkeitsmerkmale:
  • Betreuen
  • Kontrollieren
  • Dokumentieren
Arbeitszeit: 39,5 Std./Woche
Arbeitsbeginn: 01.10.2022
Ende der Bewerbungsfrist: 30.09.2022
Befristung: 31.12.2027

Stellenbeschreibung

„Wer Weißwasser kennt, der weiß, was er kennt“

 

Weißwasser  - Stadt des Glases und des Sports, eingebettet in dem sonnenreichen Naturparadies der Lausitz. Der anstehende Strukturwandel in Folge des Kohleausstiegs, der Wandel zur klimagerechten Arbeitswelt in der Lausitz, ermöglicht Weißwasser eine historische Chance: Die Aufstellung als vielfältiger, kreativer, qualitätsvoller Lebens- und Bildungsort mit Modellcharakter und zentraler Versorgungsfunktion für die Region. Dazu zählen wichtige städtebauliche wie baukulturelle Vorhaben, welche die Stadt zeitgenössisch, wie nachhaltig deutlich aufwerten und funktional stärken. Weißwasser möchte damit auch ihre Anziehungskraft auf neue Mitbürger spürbar erhöhen. Erste Schlüsselprojekte sind am Start, weitere werden folgen. Wir suchen Mitarbeiter, welche sich mit Engagement, Fachkompetenz und hoher Anspruchshaltung dieser großartigen Herausforderung mit uns gemeinsam im Team stellen.  

 

Zum 01.10.2022 ist bei der Großen Kreisstadt Weißwasser/O.L. für das Referat Bau und Technik eine auf 5 Jahre befristete Personalstelle als

SB Städtebauförderung - Strukturwandel (m/w/d)

 

zu besetzen.

 

Das sind Ihre Aufgaben:

  • Betreuung der aufgelegten Förderprogramme zum Strukturwandel
  • Erstellung und Fortschreibung der Maßnahmekonzepte
  • Fortschreibung und Anpassung der Fördergebiete und die Festlegung neuer Gebiete
  • Vertragsgestaltung und Begleitung der laufenden Maßnahmen und entsprechende Abrechnung
  • Überwachung der zur Verfügung stehenden finanziellen Mitteln in Abstimmung mit den Fördermittelstellen des Freistaates Sachsen
  • Verknüpfung der Leistungen der Strukturwandelförderprogramme mit anderen Sonderförderprogrammen von der EU, dem Bund, dem Freistaat und dem Landkreis
  • Bearbeitung von Sonderförderprogrammen für Förderungen von EU, Bund, Freistaat und Landkreis zur Minimierung der kommunalen Eigenanteile
  • eigenverantwortliche Abstimmung mit den jeweiligen Bewilligungsstellen und den beteiligten Fachämtern
  • eigenverantwortliche Erarbeitung, Fortschreibung und Betreuung integrativer Konzepte der Stadtplanung/ Stadtentwicklung im Rahmen des Strukturwandels
  • Erstellung von Entwürfen von städtebaulichen Studien und Konzepten im Abgleich mit dem INSEK und im Rahmen der Aufstellung von Bebauungsplänen und der Ausarbeitung städtebaulicher Satzungen und Begründungen
  • Erarbeitung, Betreuung und Anpassung der im INSEK vorhandenen Fachkonzepte und deren Abgleich mit Aufgaben und Zielstellungen zum Strukturwandel

Ihr Profil:

  • Fachhochschul-, Master- oder Bachelorabschluss im Bereich Stadt- und Regionalplanung, Architektur, Geografie oder vergleichbar
  • mehrjährige Berufserfahrung im Sinne der ausgeschriebenen Personalstelle
  • vorteilbringend sind Kenntnisse auf dem Gebiet des öffentlichen Verwaltungsrechts
  • sehr gute Fähigkeiten und Fertigkeiten beim Umgang mit digitalen Medien
  • absolut vertrauenswürdiges und loyales Auftreten und Verhalten
  • hohes Maß an Selbständigkeit, sachbezogenen und korrekten Handeln
  • überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft auch außerhalb der normalen Dienstzeit
  • mindestens Fahrerlaubnis Klasse B
  • gute Ortskenntnis in Weißwasser/O.L., Weißkeißel und der näheren Umgebung

Was wir Ihnen bieten:

  • eine befristete Vollzeitbeschäftigung (z. Zt. 39,5 Wochenstunden) bis 31.12.2027
  • ein Beschäftigungsverhältnis nach TVöD (bei Vorhandensein eines entsprechenden Abschlusses) in der Entgeltgruppe E 10; sonst tarifgerecht in geringerer Entgeltgruppe
  • ein verantwortungsvolles und anspruchsvolles Arbeitsumfeld in einer sich umstrukturierenden Stadtverwaltung; Sie sind dazu eingeladen, sich aktiv und fachlich in diesen Prozess einzubringen, um die Gesamtverwaltung zukunftsfähig aufzustellen
  • optimale Rahmenbedingungen für Ihren Start in Weißwasser: Zentrale Lage im Herzen von Weißwasser mit guten Anbindungsmöglichkeiten und einem lebenswerten sowie preisgünstigen Lebensumfeld

 

Die Bewerbungsfrist läuft vorerst bis zum 31.08.2022 – 11:00 Uhr. Sollte bis zu diesem Zeitpunkt keine geeignete Bewerbung eingehen, so läuft die Bewerbungsfrist fort bis zum Eingang einer geeigneten Bewerbung, längstens jedoch bis zum 31.09.2022.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte in Papierform an die Stadtverwaltung Weißwasser/O.L., Referat Haupt- verwaltung, Marktplatz in 02943 Weißwasser/O.L. oder per E-Mail an Bewerbung.RHV@weisswasser.de (ausschließlich diese E-Mail-Adresse, Dateien nur als pdf Format).

Mit Hinweis auf die EU-DSGVO wird darauf hingewiesen, dass Bewerber mit der Einreichung ihrer Unterlagen ihr Einverständnis erklären, dass diese dem Personenkreis, welcher mit der Bewerberauswahl beauftragt ist, zur Kenntnis gegeben werden.

Aufwendungen und/oder Entschädigungen jeglicher Art, die im Zusammenhang mit dem Bewerbungs- und Auswahlverfahren stehen, werden nicht erstattet.

Sollte eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen gewünscht werden, wird um Beifügung eines ausreichend frankierten Briefumschlages gebeten.

Die Ausschreibung gilt für Interessenten/Bewerber aller Geschlechter.

 

Weißwasser/O.L., den 26.07.2022

Dorit Baumeister

Referatsleiterin

Arbeitsort(e):
  • Marktplatz - 02943 Weißwasser

Geeignete Berufe / Abschlüsse

  • Ingenieur/Ingenieurin für Architektur
  • Stadt- und Regionalplaner/Stadt- und Regionalplanerin
Führerscheine: PKW
Berufserfahrung: 1-3
Logo: Stadtverwaltung Weißwasser/O.L.

Firmenangaben:

Stadtverwaltung Weißwasser/O.L.
Marktplatz
02943 Weißwasser/O.L.

www.weisswasser.de

Ansprechpartner:

Frau Maria Böhm

03576 265232
maria.boehm@weisswasser.de

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf die Referenznummer jobs-oberlausitz.de/21844.

Express Bewerbung
Firmenprofil

Jetzt weiterleiten:

Nicht das Richtige?