Suche anpassen

Erzieher,Sozialarbeiter,Sozialpädagoge,Heilpädagoge (m/w/d)

StattRand gemeinnützige GmbH • Weißwasser


Allgemeine Angaben

Arbeitsbereich: Bildung/Erziehung/Soziales, Wohngruppe Görlitz 2 gemn. § 34 SGB VIII und Intensivpädagogisches Wohnen gem. § 35a SGB VIII iVm. § 34 SGB VIII Niesky und Sohland, Inobhutnahme am Standort Weißwasser gem. § 42 SGB VIII
Beschäftigungsart: Vollzeit oder Teilzeit
Tätigkeitsmerkmale:
  • Beraten
  • Betreuen
  • Dokumentieren
Arbeitszeit: Teilzeit 32 - 40 Stunden, Schichtdienst
Arbeitsbeginn: per sofort
Anzahl der Stellen: 4

Stellenbeschreibung

Die StattRand gemeinnützige GmbH ist eigenständiger, anerkannter Träger der Jugendhilfe und selbstständiges Mitglied im Diakonischen Werk Berlin-Brandenburg-Schlesische Oberlausitz (DWBO).

  • Profil für unsere Wohngruppe 2 am Standort 02826 Görlitz

Die Familie bekommt mit dieser Wohnform die Chance, einen Konflikt zu überwinden und sich gleichzeitig an einem Neuanfang zu beteiligen, der für alle neue Wege aufzeigt, wieder zu einem gemeinsamen Miteinander zu finden. Wir versuchen, die Eltern in ihrer Rolle und Verantwortung als Eltern zu stärken, indem wir die Konflikte in den Familien nicht als persönliche Unzulänglichkeit betrachten, sondern die Ursachen für Krisen in einem umfassenden, den persönlichen Bereich überschreitenden Blickwinkel zu betrachten.

  • Profil für unsere intensivpädagogische Wohngruppe am Standort 02906 Niesky und 02894 Sohland

Die pädagogische Arbeit dieser Wohngruppen ist darauf ausgerichtet, Kindern/ Jugendlichen, die nach vermehrten Krisen, Beziehungsabbrüchen und bei entsprechender Diagnostik der seelischen Behinderung gem. § 35a SGB VIII, die intensive Hilfe zuteilwerden zu lassen, die eine altersangemessene Sozialisation und Integration in das Leben der Gemeinschaft und Gesellschaft ermöglicht.

  • Profil für unsere Inobhutnahme im Stammhaus Weißwasser

Die Inobhutnahme ist eine sozialpädagogische Schutzmaßnahme. Diese in der Regel kurzfristige, vorläufige Unterbringung ist gekennzeichnet durch den Auftrag, das Wohl des Kindes oder
Jugendlichen sicherzustellen, eine der individuellen Notlage angemessene Krisenintervention zu gewährleisten sowie die Kinder und Jugendlichen in ihrer gegenwärtigen Lage zu beraten und
Möglichkeiten der Hilfe und Unterstützung aufzuzeigen. In Ausübung des staatlichen Wächteramtes (Art. 6 GG) tritt die öffentliche Jugendhilfe für eine kindeswohlgerechte Erziehung und Entwicklung des Einzelnen durch die Inobhutnahme ein.

 

Sie sind eine erfahrene Fachkraft und verfügen über:

  • einen Abschluss als staatlich anerkannte Erzieher/-in oder einen Hochschulabschluss als Sozialpädagoge/-in, Sozialarbeiter/-in, Heilpädagoge/-in?
  • Interesse an und positive Einstellung zu einer Arbeit mit Kindern im Alter von 6 - 17 Jahren aus problembelasteten Familien mit Verhaltensauffälligkeiten?
  • sie sind flexibel und belastbar?
  • die Fähigkeit und Bereitschaft zu selbständigem und verantwortlichem Handeln, selbstständiger Koordination und Organisation der Arbeit?
  • Teamfähigkeit, Kooperationsfähigkeit?
  • die Bereitschaft zur Tätigkeit in einer diakonischen Einrichtung?

 Dann sollten wir uns kennenlernen!

 Freuen Sie sich auf:

  • eine konzeptionell strukturierte Einarbeitung und einen Arbeitgeber, der die Voraussetzungen
  • schafft, dass eine qualitativ hochwertige Arbeit geleistet werden kann
  • eine moderne Dokumentation und ein QM-System
  • eine Vergütung nach den allgemeinen Vergütungsrichtlinien der AVR DWBO (3.234,90€ bei Vollzeitarbeit in der EG 7 BA nach zweijähriger Berufserfahrung) mit Jahressonderzahlung und zusätzlicher Altersversorgung (KZVK), Gewährung von Bildungsurlaub, vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, Kinderzuschlag, Schichtzulage, Zuschläge für Nachtarbeit sowie Wochenend- und Feiertagsarbeit
  • eine langfristige Perspektive in einem Arbeitsbereich mit interessanten Gestaltungsmöglichkeiten,
  • einen Arbeitgeber, der Ihnen Werteorientierung und Entwicklungsmöglichkeiten bietet und auch über die Ortsgrenzen hinaus hohe Anerkennung genießt

Interessiert?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagefähige schriftliche Bewerbung - gerne per E-Mail an

bewerbung@stattrand.info  oder aber auch „klassisch“ an:


StattRand gemeinnützige GmbH | Kinder-, Jugend- und Familienhaus, Personalverwaltung | Frau Ozellis

Muskauer Straße 122, 02943 Weißwasser

Weitere Informieren finden Sie  HIER

Arbeitsort(e):
  • R.-Neumann-Straße 2 - 02906 Niesky
  • Bautzener Straße 38 - 02826 Görlitz
  • Dorfstraße 229 - 02894 Sohland a. Rotstein
  • Muskauer Straße 122 - 02943 Weißwasser

Gehalt (brutto): Tarif AVR DWBO (z.B. 3.234,90 EUR bei Vollzeitarbeit in der EG 7 BA nach zweijähriger Berufserfahrung)

Geeignete Berufe / Abschlüsse

  • Heilpädagoge/Heilpädagogin
  • Staatlich anerkannter Erzieher/Staatlich anerkannte Erzieherin
  • Sozialarbeiter/Sozialpädagoge / Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin
Führerscheine: PKW
Berufserfahrung: 1-3

Besondere Leistungen für Mitarbeiter

  • vermögenswirksame Leistungen
  • Prämien bei langer Betriebszugehörigkeit
  • betriebliche Altersvorsorge
  • 13. Monatsgehalt
  • regelmäßige Weiterbildung
Logo: StattRand gemeinnützige GmbH

Firmenangaben:

StattRand gemeinnützige GmbH
Muskauer Straße 122
02943 Weißwasser

www.stattrand.info

Ansprechpartner:

Frau Steffi Ozellis
03576 / 28 08 26

verwaltung@stattrand.info

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf die Referenznummer jobs-oberlausitz.de/20541.

Express Bewerbung
Firmenprofil

Jetzt weiterleiten:

Nicht das Richtige?