Suche anpassen

Leiter der örtlichen Erhebungsstelle für Zensus 2022 (m/w/d)

Stadtverwaltung Görlitz • Görlitz


Allgemeine Angaben

Arbeitsbereich: Büro/Organisation/Personal
Beschäftigungsart: Vollzeit
Tätigkeitsmerkmale:
  • Analysieren
  • Kalkulieren
  • Kontrollieren
  • Organisieren
  • Rechnen
  • Schreiben
  • Telefonieren
  • Dokumentieren
Arbeitszeit: 39,5
Arbeitsbeginn: 01.01.2022
Ende der Bewerbungsfrist: 10.12.2021
Befristung: 31.01.2023
Anzahl der Stellen: 1

Stellenbeschreibung

In der Stadt Görlitz ist zum nächstmöglichen Termin im Hauptverwaltungsamt, Wahlen/Statistik die Stelle 

                Leiter der örtlichen Erhebungsstelle für den Zensus 2022 (m/w/d) 

mit einer Wochenarbeitszeit von 39,5 Stunden befristet bis zum 31.01.2023 zu besetzen. 

2022 findet in Deutschland wieder ein Zensus statt. Mit dieser statischen Erhebung werden Basisdaten als Planungsgrundlage für verschiedene Entscheidungen ermittelt. Dabei werden Strukturdaten zur Bevölkerung, zur Erwerbstätigkeit, zum Wohnungsbestand und zur Wohnsituation von Haushalten erhoben. Zur Umsetzung dieser Aufgaben wird eine kommunale Erhebungsstelle errichtet. Diese unterliegt dem Weisungsrecht des Statischen Landesamtes des Freistaates Sachsen. 

Ihr zukünftiges Aufgabengebiet beinhaltet die Leitung der kommunalen Erhebungsstelle, die konzeptionelle Erhebungsvorbereitung sowie die Erhebungsdurchführung, hier u.a.: 

  • Koordinierung und Steuerung aller Prozessschritte einer Erhebungsstelle
  • fachliche Begleitung und Steuerung der Arbeitsabläufe für 3 Mitarbeiter der Erhebungsstelle sowie der mehr als 100 Erhebungsbeauftragten
  • Umsetzung der Weisungen und Anordnungen des Statistischen Landesamtes
  • fachliche Anleitung und Schulung der Mitarbeiter und Erhebungsbeauftragten
  • Planung und Koordination des Einsatzes der Mitarbeiter und Erhebungsbeauftragten
  • Sicherstellung der termin- und qualitätsgerechten Aufgabenerfüllung der Erhebungsstelle
  • Erhebungsdurchführung entsprechend Arbeitsanleitungen des Statistischen Landesamtes
  • Gewinnung, Auswahl und Bestellung der Erhebungsbeauftragten
  • Durchführung von Öffentlichkeitsmaßnahmen
  • fachliche Betreuung der Erhebungsbeauftragten
  • Durchführung der Berichterstattungen gegenüber dem Statistischen Landesamt
  • Abstimmung der kleinräumigen Gliederung mit den Gemeinden im Erhebungsstellengebiet
  • Klärung von Problemfällen
  • Betreuung von Auskunftspflichtigen. 

Mit diesen Qualifikationen und Kompetenzen können Sie uns überzeugen: 

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor, Diplom) auf dem Gebiet der öffentlichen Verwaltung, der Wirtschaftsinformatik oder Betriebswirtschaft z.B. Laufbahnbefähigung gehobener allgemeiner Verwaltungsdienst, Diplom-Betriebswirt (FH), Betriebswirt (BA) Public Management oder Wirtschaftsinformatik oder
  • eine abgeschlossene Ausbildung als Kommunalwirt, Verwaltungsfachwirt oder Verwaltungsbetriebswirt (VWA)
  • gute Kenntnisse der einschlägigen Gesetze zur Zensusdurchführung
  • vertiefte Anwendungskenntnisse MS Office
  • gute soziale Kompetenzen, insbes. sicheres Auffassungs- und Urteilsvermögen, Kommunikationsfähigkeit
  • hohes Engagement, Organisations- und Verhandlungsgeschick
  • korrektes, loyales und verantwortungsbewusstes Auftreten, sicheres Auftreten
  • selbständige Arbeitsweise
  • persönliche Lernbereitschaft sowie Teamfähigkeit. 

Wir bieten Ihnen:

  • eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Bezahlung im gehobenen Dienst entsprechend der Entgeltgruppe 10 TVöD
  • Jahressonderzahlung und Leistungsentgelt
  • eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeiten
  • betriebliche Altersversorgung
  • vermögenswirksame Leistungen
  • Fortbildungsmöglichkeiten
  • Angebote der betrieblichen Gesundheitsförderung.

 Was uns noch wichtig ist:

  • Die Ausschreibung richtet sich ab Bewerber aller Geschlechter. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Menschen werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt (ein entsprechender Nachweis ist den Bewerbungsunterlagen anzugfügen).
  • Sämtliche Aufwendungen, die im Zusammenhang mit der Bewerbung stehen, werden nicht erstattet. Für den Fall des Rücksendewunsches bitte wir Sie um Mitgabe eines ausreichend frankierten Briefumschlages.

 

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, die Sie bitte einschließlich Ihrer Unterlagen (tabellarischer Lebenslauf, Zeugniskopien, sonstigen Referenzen) bis zum 10.12.2021 schriftlich oder per E-Mail an die

Stadtverwaltung Görlitz, Hauptverwaltung, Untermarkt 6-8, 02826 Görlitz oder personal@goerlitz.de richten.

Arbeitsort(e):
  • Untermarkt 6 - 8 - 02826 Görlitz

Gehalt (brutto): Entgeltgruppe 10 TVöD
Lohnart: Monatslohn

Geeignete Berufe / Abschlüsse

  • Geprüfter Verwaltungsfachwirt/Geprüfte Verwaltungsfachwirtin
EDV-Kenntnisse: Gute Kenntnisse der gängigen MS-Office Programme
Berufserfahrung: 1-3

Besondere Leistungen für Mitarbeiter

  • Gesundheitsmaßnahmen
  • vermögenswirksame Leistungen
  • betriebliche Altersvorsorge
  • 13. Monatsgehalt
  • flexible, familienfreundliche Arbeitszeiten
Logo: Stadtverwaltung Görlitz

Firmenangaben:

Stadtverwaltung Görlitz
Untermarkt 6-8 Postfach 30 01 31
02826 Görlitz

www.goerlitz.de

Ansprechpartner:

Frau J. Serbe

personal@goerlitz.de

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf die Referenznummer jobs-oberlausitz.de/17610.

Express Bewerbung
Firmenprofil Umgebung (Kita/Schulen/Wohnungen)

Jetzt weiterleiten:

Nicht das Richtige?