Suche anpassen

Mitarbeiter in der Behindertenhilfe, Sozialassistenten oder Quereinsteiger mit Berufserfahrung (m/w/d)

Herrnhuter Diakonie • Herrnhut

Bild zur Stelle Mitarbeiter in der Behindertenhilfe, Sozialassistenten oder Quereinsteiger mit Berufserfahrung (m/w/d)

Allgemeine Angaben

Arbeitsbereich: Bildung/Erziehung/Soziales
Beschäftigungsart: Teilzeit
Tätigkeitsmerkmale:
  • Reinigen
  • Backen
  • Bauen/Produzieren
  • Betreuen
  • Gestalten
  • Kochen
  • Organisieren
  • Pflegen
  • Dokumentieren
Arbeitszeit: 30 Std. /Woche
Arbeitsbeginn: per sofort

Stellenbeschreibung

Die Herrnhuter Diakonie ist eine traditionsreiche gemeinnützige Stiftung. In den Arbeitsfeldern Altenhilfe, Behindertenhilfe, Bildung, Kinder- und Jugendhilfe sowie Hospiz- und Palliativarbeit sind gut 550 hauptamtlich und 200 ehrenamtlich Mitarbeitende an vier Standorten in Sachsen und Sachsen-Anhalt tätig.

In unserem gemeinschaftlichen Wohnen in der sozialpsychiatrischen Wohngruppe des Bereiches
Teilhaben mit Assistenz in Herrnhut haben wir ab sofort freie Stellen für engagierte Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen mit Herz und Verstand.

Wir suchen:

Mitarbeiter in der Behindertenhilfe,

Sozialassistenten oder

Quereinsteiger mit Berufserfahrung (m/w/d)

(in Teilzeit für 30 Wochenstunden)

Aufgabenschwerpunkte:

  • Unterstützung bei der individuellen Betreuung, ganzheitliche Förderung und Pflege der uns anvertrauten erwachsene Menschen mit geistiger Behinderung und intensivem Aufsichts- und Betreuungsbedarf in unserer familiären Wohngruppe
  • Unterstützung bei der Findung und Verwirklichung individueller Freizeitgestaltung im kleinen Team oder in Einzelbetreuung, z.B. Bauen, Kochen, Sport
  • Zusammenarbeit mit Eltern, Angehörigen und Betreuern, Ämtern und anderen Einrichtungen
  • hauswirtschaftliche Tätigkeiten

Voraussetzungen:

  • möglichst abgeschlossene Ausbildung zum/r Sozialassistent/in oder Berufserfahrung
  • idealerweise Berufs- und Lebenserfahrung und forensisches Know-How bzw. Interesse an diesem Fachgebiet
  • Kenntnisse in der Pflege und Betreuung von Menschen mit einer geistigen Behinderung
  • physische und psychische Belastbarkeit
  • christliche Wertorientierung und die Bereitschaft, den diakonischen Auftrag mit zu gestalten
  • Partizipative Arbeitsweise, kommunikative Fähigkeiten, Teamorientierung, Verantwortungsbewusstsein, Termintreue sowie die Bereitschaft zu Fort- und Weiterbildungen

Wir bieten Ihnen:

  • Vergütung nach Arbeitsvertragsrichtlinien der Diakonie Sachsen (AVR),
  • monatliches Brutto-Grundgehalt bei 30 Wochenstunden von ca. 1.993 €
    (bei mindestens zweijähriger Berufserfahrung)
  • Vergütung sämtlicher Schicht- und Zeitzuschläge, weitere Gehaltsbestandteile wie 13. Monatsgehalt, Kinderzuschlag und betrieblicher Zusatzversorgung
  • Grundurlaub von 30 Tagen sowie tariflicher Zusatzurlaub für Nacht- & Bereitschaftsdienste
  • Teilnahmen an relevanten fachspezifischen Fort- und Weiterbildungen zur beruflichen und persönlichen Entwicklung
  • Arbeit ein einem bunten Team und gelebte diakonische Dienstgemeinschaft mit regelmäßigen internen Veranstaltungen

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Stiftungsbereichsleiterin Katharina Rinke, Tel.: 035873 46-108.

Bitte bewerben Sie sich elektronisch unter personal@herrnhuter-diakonie.de oder schriftlich unter Herrnhuter Diakonie, Personalverwaltung, Zittauer Str. 19, 02747 Herrnhut.

Bewerber/innen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Arbeitsort(e):
  • Zittauer Str. 19 - 02747 Herrnhut

Gehalt (brutto): Keine Angaben
Lohnart: Monatslohn

Geeignete Berufe / Abschlüsse

  • Krankenpflegehelfer/Krankenpflegehelferin in der Behindertenpflege
  • Sozialassistent/Sozialassistentin
Logo: Herrnhuter  Diakonie

Firmenangaben:

Herrnhuter Diakonie
Zittauer Straße 19
02747 Herrnhut

www.herrnhuter-diakonie.de

Ansprechpartner:

Frau Michaela Berwald
035873 46-118

personal@herrnhuter-diakonie.de

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf die Referenznummer jobs-oberlausitz.de/17605.

Express Bewerbung
Firmenprofil Umgebung (Kita/Schulen/Wohnungen)

Jetzt weiterleiten:

Nicht das Richtige?