Suche anpassen

Bearbeiter Eingangzone (m/w/d)

Landkreis Görlitz / Landratsamt • Görlitz


Allgemeine Angaben

Arbeitsbereich: Recht/Verwaltung
Beschäftigungsart: Vollzeit
Tätigkeitsmerkmale:
  • Analysieren
  • Beraten
  • Schreiben
  • Dokumentieren
Arbeitszeit: Gleitzeit
Arbeitsbeginn: per sofort
Ende der Bewerbungsfrist: 16.05.2021

Stellenbeschreibung

Arbeiten im Landratsamt Görlitz ist überraschend vielseitig, abwechslungsreich und alles andere als trocken.  Unser Team an den Standorten Görlitz, Zittau, Löbau, Niesky und Weißwasser besteht aus über 1600 Mitarbeiter*innen mit vielfältigen kommunalen Aufgaben. Als einer der größten Arbeitgeber der Region sind wir vorrangig Dienstleister für die Belange  von rund 253.000 Bürger*innen im Landkreis Görlitz, aber auch Ordnungs-, Aufsichts- und Genehmigungsbehörde mit Herz und Verstand.

Vier Argumente für den Landkreis Görlitz:

  • Beruf & Familie: flexible Arbeitszeiten, Teilzeitmöglichkeiten, Sabbat, Telearbeit, mobile Arbeit
  • Finanzen: betriebliche Altersvorsorge, Jahressonderzahlung, vermögenswirksame Leistungen
  • Gesundheit: stetig wachsende Angebote zum betrieblichen Gesundheitsmanagement
  • Bildung: regelmäßige Weiterbildungen, Bezuschussung von Höherqualifzierung

 

Im Regiebetrieb Jobcenter, Sachgebiet 11 Leistung GR, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Bearbeiter Eingangszone (m/w/d)

zu den folgenden Rahmenbedingungen zu besetzen:

Stellennummer: 2501-11-17

Arbeitszeit: 40h

Arbeitsort: Görlitz

Vertragsart: befristet für 2 Jahre nach § 14 Abs. 2 TzBfG (aus diesem Grund richtet sich die Ausschreibung ausschließlich an Bewerber*innen, welche noch nicht in einem Arbeitsverhältnis mit dem Landkreis Görlitz gestanden haben)

Vergütung: EG 6 TVöD-VKA   

Bewerbungsfrist: 16.05.2021

 

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Klärung vielseitiger vermittlungs- und leistungsrechtlicher sowie beraterischer Anliegen bzgl. Arbeitslosengeld II

  • Entgegennahme und Prüfung auf formale Vollständigkeit von leistungs- und vermittlungsbezogenen Unterlagen

  • Terminverwaltung (Vergabe, Überwachung und Koordinierung) Datenpflege/-erfassung in den Fachprogrammen

  • Vorklärung von Anliegen bzgl. aller das SGB II umfassender Thematiken sowie entsprechende Kundensteuerung

  • Antragsausgabe Arbeitslosengeld II mit entsprechender Hilfestellung

  • Aktenanlage

  • Validation des elektronischen Posteingangs

Sie bringen mit:

  • abgeschlossene Berufsausbildung als Verwaltungsfachangestellte*r oder vergleichbar (Justizfachangestellte*r, Fachangestellte*r für Arbeitsmarktdienstleistungen bzw. Arbeitsförderung, Sozialversicherungsfachangestellte*r oder Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte*r)

  • einschlägige Berufserfahrung in der Beratung von SGB II Klientel, z.B. im Bereich der Eingangszone von Vorteil

  • zuverlässige und effiziente Arbeitsweise

  • hohes Maß an sozialer Kompetenz, Kommunikationsfähigkeit und Teamfähigkeit

  • ausgeprägte Belastbarkeit, Flexibilität und engagiertes Verhalten

  • erweiterte Kenntnisse im MS-Office

  • vielseitige Grundkenntnisse über die Produkte und Verfahren einschließlich der relevanten Rechtsgrundlagen des SGB II und SGB III

  • fundierte Kenntnisse in der Büroorganisation

  • von Vorteil sind Grundkenntnisse in der Aufbau- und Ablauforganisation im Jobcenter sowie fundierte Kenntnisse über die Fachverfahren

 

Konnten wir Ihr Interesse wecken? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (inklusive Anschreiben, Lebenslauf, Abschluss- und Arbeitszeugnisse) – Bewerben Sie sich dazu direkt über unser Online-Bewerbungsverfahren auf unserer Homepage karriere.landkreis.gr. Wir weisen darauf hin, dass Bewerbungen außerhalb des Portals (postalische und E-Mail Bewerbungen) nicht berücksichtigt werden. Wir bitten um Verständnis, dass Kosten, die Ihnen im Laufe des Auswahlverfahrens entstehen, nicht erstattet werden können.

Willkommen sind Bewerbungen aller Menschen, gleich welchen Geschlechts (m/w/d) und welcher Herkunft. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung mit Vorrang berücksichtigt (ein entsprechender Nachweis ist den Bewerbungsunterlagen beizulegen).

Es handelt sich um ein gestuftes Auswahlverfahren. Externe Bewerber werden nur berücksichtigt, sofern keine geeigneten internen Bewerber zur Verfügung stehen.

Noch Fragen? Wenden Sie sich bitte an:

Für Fachfragen: 

Herr Ptaszek (03581 663 4690) Sachgebietsleiter                                        

Für Fragen zum Verfahren:

Frau Scheunert (03581 663 1631) Personalsachbearbeiterin

Arbeitsort(e):
  • Lunitz 10 - 02826 Görlitz

Gehalt (brutto): Keine Angaben
Lohnart: Monatslohn
zzgl. Prämien/Provisionen o.ä.: Jahressonderzahlung, leistungsorientierte Bezahlung

Geeignete Berufe / Abschlüsse

  • Verwaltungsfachangestellter/Verwaltungsfachangestellte Fachrichtung Kommunalverwaltung
  • Justizfachangestellter/Justizfachangestellte
  • Sozialversicherungsfachangestellter/Sozialversicherungsfachangestellte Fachrichtung gesetzliche Rentenversicherung
  • Fachangestellter/Fachangestellte für Arbeitsförderung
  • Rechtsanwaltsfachangestellter/Rechtsanwaltsfachangestellte
  • Notarfachangestellter/Notarfachangestellte
  • Fachangestellter/Fachangestellte für Arbeitsmarktdienstleistungen
EDV-Kenntnisse: Grundkenntnisse

Besondere Leistungen für Mitarbeiter

  • Gesundheitsmaßnahmen
  • ÖPNV-Zuschuss / Tankgutschein
  • vermögenswirksame Leistungen
  • Prämien bei langer Betriebszugehörigkeit
  • betriebliche Altersvorsorge
  • regelmäßige Weiterbildung
  • flexible, familienfreundliche Arbeitszeiten
Logo: Landkreis Görlitz / Landratsamt

Firmenangaben:

Landkreis Görlitz / Landratsamt
Bahnhofstraße 24
02826 Görlitz

www.kreis-gr.de

Ansprechpartner:

Frau Susan Scheunert
03581 663 1631
Firmenprofil Umgebung (Kita/Schulen/Wohnungen)

Nicht das Richtige?