Suche anpassen

Sachbearbeiter (w/w/d) BEM / BGM

Landkreis Görlitz / Landratsamt • Görlitz


Allgemeine Angaben

Arbeitsbereich: Recht/Verwaltung
Beschäftigungsart: Vollzeit
Tätigkeitsmerkmale:
  • Analysieren
  • Beraten
  • Kalkulieren
  • Kontrollieren
  • Organisieren
  • Recherchieren
  • Schreiben
  • Telefonieren
  • Dokumentieren
Arbeitszeit: Gleitzeit
Arbeitsbeginn: 01.05.2021
Ende der Bewerbungsfrist: 13.04.2021

Stellenbeschreibung

Arbeiten im Landratsamt Görlitz ist überraschend vielseitig, abwechslungsreich und alles andere als trocken.  Unser Team an den Standorten Görlitz, Zittau, Löbau, Niesky und Weißwasser besteht aus über 1600 Mitarbeiter*innen mit vielfältigen kommunalen Aufgaben. Als einer der größten Arbeitgeber der Region sind wir vorrangig Dienstleister für die Belange  von rund 253.000 Bürger*innen im Landkreis Görlitz, aber auch Ordnungs-, Aufsichts- und Genehmigungsbehörde mit Herz und Verstand.

Vier Argumente für den Landkreis Görlitz:

  • Beruf & Familie: flexible Arbeitszeiten, Teilzeitmöglichkeiten, Sabbat, Telearbeit, mobile Arbeit
  • Finanzen: betriebliche Altersvorsorge, Jahressonderzahlung, vermögenswirksame Leistungen
  • Gesundheit: stetig wachsende Angebote zum betrieblichen Gesundheitsmanagement
  • Bildung: regelmäßige Weiterbildungen, Bezuschussung von Höherqualifzierung

 

Im Persionalamt, Sachgebiet Personal, ist zum 01.05.2021 eine Stelle als

Sachbearbeiter (m/w/d) BEM / BGM

zu den folgenden Rahmenbedingungen zu besetzen:

Stellennummer: 1100-01-09

Arbeitszeit: 40h

Arbeitsort: Görlitz

Vertragsart: unbefristet

Vergütung: EG 9c TVöD-VKA   

Bewerbungsfrist: 13.04.2021

 

Unser Sachgebiet Personal besteht aus 17 Mitarbeiterinnern und 2 Mitarbeitern die gemeinsam als Dienstleister für die über 1.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, verteilt auf über 20 verschiedene Ämter tätig sind. Dabei bearbeiten wir die Anliegen unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und tun dies auch im Rahmen mobiler Arbeit. Ihr neuer Arbeitsplatz im Herzen von Görlitz ist bereits mit mobiler Technik ausgestattet und wartet auf Sie.

 

Das Aufgabengebiet umfasst:

Als zentraler Ansprechpartner des Betrieblichen Eingliederungsmanagements (BEM) betreuen Sie langzeiterkrankte Mitarbeiter*innen des Landkreises Görlitz und organisieren bedarfs- und zeitgerecht die entsprechenden Verfahren nach dem SGB IX. Sie führen Erst- und Folgegespräche im Rahmen des BEM, bereiten, resultierend aus diesen Gesprächen, alle Maßnahmen zur Überwindung von Arbeitsunfähigkeiten vor und erarbeiten Leistungen und Hilfen zur Vorbeugung erneuter Arbeitsunfähigkeit. Dabei klären Sie eigenverantwortlich alle arbeitsrechtlichen Fragen,welche die Angestellten im Zusammenhang mit dem Verfahren des betrieblichen Eingliederungsmanagements betreffen und unterbreiten Vorschläge zu tarif- und arbeitsrechtlichen Grundsatzfragen unter Beachtung der aktuellen Rechtsprechung zum Thema BEM. Aber auch die Eingabe und Pflege aller Daten im Personalmanagementsystem einschließlich der Überwachung aller Fristen sowie die Einleitung von Mitbestimmungsverfahren bei der Personalvertretung gehören zu Ihrem Tätigkeitsfeld.

Einen weitereren Schwerpunkt Ihrer Tätigkeit bildet die Etablierung und Koordination von Maßnahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM). Sie schreiben diese bei Bedarf aus, begleiten die entsprechenden Maßnahmen, analysieren Planungslücken und erstellen (ergänzende) Maßnahmenpakete. Zusätzlich bewerben Sie laufende Maßnahmen, führen ein Maßnahmencontrolling durch und leiten die Ergebnisse mit Lösungsvorschlägen der Projektleitung zu. Darüber hinaus unterstützen Sie auch bei der Umsetzung von Maßnahmen im Rahmen der psychischen Gefährdungsbeurteilungen.

Als Sachbearbeiter*in BEM/BGM werden Sie Teil der internen Verwaltung des Landratsamtes und unterstützen die Mitarbeiter*innen des Landratsamtes dabei, fit und gesund für die Herausforderungen der kommenden Jahre zu sein. Sie können Ihre Arbeit flexibel organisieren, teilweise digital und ortsunabhängig arbeiten sowie eigenverantwortlich planen. Sie erwartet ein herausfordernde Aufgabe und viel Gestaltungsspielraum in einem kollegialen Umfeld von ca. 25 Kolleg*innen im Personalamt. Ein Bereich, der durch geringe Fluktuation und hohe Mitarbeiterzufriedenheit überzeugt.

Sie bringen mit:

  • ein abgeschlossenes Fachhochschulstudium der Verwaltung (allg. Verwaltung / Sozialverwaltung) bzw. einen erfolgreich abgeschlossenen Angestelltenlehrgang II oder
  • ein sozialwissenschaftliches Fachhochschulstudium mit abgeschlossener Verwaltungsausbildung (mind. AL I bzw. vergleichbar) oder
  • ein Fachhochschulstudium im Gesundheitsmanagement mit abgeschlossener Verwaltungsausbildung (mind. AL I bzw. vergleichbar) oder
  • ein Fachhochschulstudium im Bereich Kommunikationspsychologie mit abgeschlossener Verwaltungsausbildung (mind. AL I bzw. vergleichbar) 
  • Sie besitzen eine hohe Sozialkompetenz verbunden mit einer lösungsorientierten Arbeitsweise und einem guten Verhandlungsgeschick
  • außerdem haben Sie wünschenswerter Weise bereits Berufserfahrung im Bereich BEM/ BGM

 

Konnten wir Ihr Interesse wecken? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (inklusive Anschreiben, Lebenslauf, Abschluss- und Arbeitszeugnisse) – Bewerben Sie sich dazu direkt über unser Online-Bewerbungsverfahren auf unserer Homepage karriere.landkreis.gr. Wir weisen darauf hin, dass Bewerbungen außerhalb des Portals (postalische und E-Mail Bewerbungen) nicht berücksichtigt werden. Wir bitten um Verständnis, dass Kosten, die Ihnen im Laufe des Auswahlverfahrens entstehen, nicht erstattet werden können.

Willkommen sind Bewerbungen aller Menschen, gleich welchen Geschlechts (m/w/d) und welcher Herkunft. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung mit Vorrang berücksichtigt (ein entsprechender Nachweis ist den Bewerbungsunterlagen beizulegen).

Es handelt sich um ein gestuftes Auswahlverfahren. Externe Bewerber werden nur berücksichtigt, sofern keine geeigneten internen Bewerber zur Verfügung stehen.

Noch Fragen? Wenden Sie sich bitte an:

Für Fachfragen:
Herr Waurich (03581 663 1610) Sachgebietsleiter 

Für Fragen zum Verfahren:
Frau Liebig (03581 663 1624) Personalsachbearbeiterin

Arbeitsort(e):
  • Bahnhofstraße 24 - 02826 Görlitz

Gehalt (brutto): Keine Angaben
Lohnart: Monatslohn
zzgl. Prämien/Provisionen o.ä.: Jahressonderzahlung, leistungsorientierte Bezahlung

Geeignete Berufe / Abschlüsse

  • Verwaltungswirt/Verwaltungsbetriebswirt / Verwaltungswirtin/Verwaltungsbetriebswirtin
EDV-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Führerscheine: PKW

Besondere Leistungen für Mitarbeiter

  • Gesundheitsmaßnahmen
  • ÖPNV-Zuschuss / Tankgutschein
  • vermögenswirksame Leistungen
  • Prämien bei langer Betriebszugehörigkeit
  • betriebliche Altersvorsorge
  • regelmäßige Weiterbildung
  • flexible, familienfreundliche Arbeitszeiten
Logo: Landkreis Görlitz / Landratsamt

Firmenangaben:

Landkreis Görlitz / Landratsamt
Bahnhofstraße 24
02826 Görlitz

www.kreis-gr.de

Ansprechpartner:

Frau Cindy Liebig
03581 663 1624
Firmenprofil Umgebung (Kita/Schulen/Wohnungen)

Nicht das Richtige?