Suche anpassen

FÖJ im LUPUS Institut für Wolfsmonitoring und Forschung in Deutschland

Valtenbergwichtel e.V. • Neukirch

Bild zur Stelle FÖJ im LUPUS Institut für Wolfsmonitoring und Forschung in Deutschland

Allgemeine Angaben

Arbeitsbereich: Grüne Berufe
Beschäftigungsart: Freiwilligendienst
Tätigkeitsmerkmale:
  • Analysieren
  • Archivieren
  • Forschen
  • Handarbeit/Handwerk
  • Kontrollieren
  • Recherchieren
  • Dokumentieren
Arbeitszeit: i.d.R. Mo-Fr von 8-17 Uhr und nach Bedarf
Arbeitsbeginn: 01.09.2018
Befristung: 31.08.2019

Stellenbeschreibung

LUPUS – Institut für Wolfsmonitoring und -forschung in Deutschland ist eine Forschungseinrichtung mit Sitz in Spreewitz. Sie wurde im Januar 2003 als Wildbiologisches Büro LUPUS von den Biologinnen Gesa Kluth und Ilka Reinhardt gegründet und wird bis heute (2017) von ihnen geleitet. Hauptarbeitsgebiet ist die wissenschaftliche Begleitung und Erforschung der natürlichen Wiederbesiedlung Deutschlands durch den Wolf. In Sachsen werden diese Arbeiten im Auftrag des Sächsischen Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft vom Senckenberg Museum für Naturkunde Görlitz fachlich betreut und koordiniert. Im südlichen Brandenburg (südl. der A15 und östlich der A13) führt es seit 2006 das Monitoring für das Landesamt für Umwelt, Brandenburg durch. Seit 2016 ist es Partner der DBBW (Dokumentations- und Beratungsstelle des Bundes zum Thema Wolf).

Die wissenschaftlichen Arbeiten des Institutes zum Wolf umfassen unter anderem die Bestandserfassung, zum Beispiel mittels Fotofallen, das Spurenmonitoring, die Telemetrie, Nahrungsanalysen sowie genetische Untersuchungen.

Konkrete Aufgaben im FÖJ:

  • Suche und Dokumentation von Wolfshinweisen
  • Betreuung von Fotofallen
  • Datenbankarbeiten
  • Erarbeitung eines Bibliothekkataloges
  • direkte und unmittelbare Mitarbeit am jährlichen Wolfsmonitoring


Die Bewerber/innen sollten nach Möglichkeit mindestens 18 Jahre alt und Besitz eines Führerschein für PKW und idealerweise auch eines eigenen PKW sein.

Arbeitsort(e):

Dorfstraße 20 - 02979 Spreewitz

Spreewitz, obersorbisch Šprjejcy, ist seit 1996 ein Ortsteil der Gemeinde Spreetal im Landkreis Bautzen in der Oberlausitz (Sachsen). Spreewitz liegt im Zentrum eines gedachten Dreiecks Hoyerswerda–Spremberg–Weißwasser an der alten Straße zwischen Spremberg und Hoyerswerda in einer dicht bewaldeten Landschaft.

Arbeitsort(e):
  • Dorfstraße 20 - 02979 Spreewitz

Spreewitz, obersorbisch Šprjejcy, ist seit 1996 ein Ortsteil der Gemeinde Spreetal im Landkreis Bautzen in der Oberlausitz (Sachsen). Spreewitz liegt im Zentrum eines gedachten Dreiecks Hoyerswerda–Spremberg–Weißwasser an der alten Straße zwischen Spremberg und Hoyerswerda in einer dicht bewaldeten Landschaft.


Gehalt (brutto): 300
Lohnart: Monatslohn

Geeignete Berufe / Abschlüsse

für Quereinsteiger geeignet
eigenes Fahrzeug wird benötigt
Sonstiges: Teilnehmer dürfen nicht älter als 27 Jahre sein
Logo: Valtenbergwichtel e.V.

Firmenangaben:

Valtenbergwichtel e.V.
Forstweg 5
01904 Neukirch

www.valtenbergwichtel.de

Ansprechpartner:

Herr Tilo Moritz
035951 / 35 828

tilo.moritz@valtenbergwichtel.de

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf die Referenznummer jobs-oberlausitz.de/1413.

Express Bewerbung

Firmenprofil Umgebung (Kita/Schulen/Wohnungen) nur Wohnungen anzeigen
Nicht das Richtige?