Suche anpassen

Schulsozialarbeiter (m/w/d)

Landkreis Görlitz / Landratsamt • Görlitz


Allgemeine Angaben

Arbeitsbereich: Bildung/Erziehung/Soziales
Beschäftigungsart: Vollzeit
Tätigkeitsmerkmale:
  • Beraten
  • Betreuen
  • Organisieren
  • Dokumentieren
Arbeitsbeginn: per sofort
Ende der Bewerbungsfrist: 31.03.2021

Stellenbeschreibung

Arbeiten im Landratsamt Görlitz ist überraschend vielseitig, abwechslungsreich und alles andere als trocken. Unser Team an den Standorten Görlitz, Zittau, Löbau, Niesky und Weißwasser besteht aus über 1600 Mitarbeiterinnen mit vielfältigen kommunalen Aufgaben. Als einer der größten Arbeitgeber der Region sind wir vorrangig Dienstleister für die Belange von rund 253.000 Bürgerinnen im Landkreis Görlitz, aber auch Ordnungs-, Aufsichts- und Genehmigungsbehörde mit Herz und Verstand.

Vier Argumente für den Landkreis Görlitz:

  • Beruf & Familie: flexible Arbeitszeiten, Teilzeitmöglichkeiten, Sabbat, Telearbeit, mobile Arbeit
  • Finanzen: betriebliche Altersvorsorge, Jahressonderzahlung, vermögenswirksame Leistungen
  • Gesundheit: stetig wachsende Angebote zum betrieblichen Gesundheitsmanagement
  • Bildung: regelmäßige Weiterbildungen, Bezuschussung von Höherqualifzierung

Schulsozialarbeiter (m/w/d)

Im Jugendamt, Oberschule Mücka, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Schulsozialarbeiter (m/w/d) zu den folgenden Rahmenbedingungen zu besetzen:

Stellennummer: 2110-00-70DM

Arbeitszeit: 40h

Arbeitsort: Oberschule Mücka

Vertragsart: befristet für die Dauer der elternzeitbedingten Abwesenheit gemäß § 14 Abs. 1 Nr. 3 TzBfG

Vergütung: unter Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen bei vorliegen der persönlichen Voraussetzungen S11b TVöD-VKA

Bewerbungsfrist: 31.03.2021

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Erarbeitung und Durchführung von Projekten, die Schulmotivation und soziale Kompetenzen von Schüler*innen erhöht
  • Begleitung und Beratung von Schüler*innen bei schulischen, familiären und persönlichen Herausforderungen, Konflikten und in Krisensituationen
  • Erarbeitung unterstützender und präventiver Angebote und individueller Fördermaßnahmen und –pläne durch Einzelfallhilfe und soziale Gruppenarbeit, auch im Klassenverband
  • Erarbeitung und Durchführung gendersensibler Angebote nach Bedarf
  • Elternarbeit im schulischen Kontext; Beziehungsaufbau zur Stärkung der Elternkompetenzen, Vermittlung von Hilfeangeboten
  • Bereitstellung von interessen- u. bedarfsorientierten außerunterrichtlichen Angeboten zur Anleitung eines bewussten Freizeitverhaltens sowie zur Verbesserung der Integration
  • Unterstützung und Beratung der Schulleitung und Lehrer*innenkollegium, u.a. bei Verdachtsfällen von Kindeswohlgefährdung §8a
  • Enge Zusammenarbeit mit lokalen Akteur*innen und den Trägern der freien Jugendhilfe im Gemeinwesen der Schule

Sie bringen mit:

  • ein Abschluss als Diplomsozialarbeiter*in bzw. Diplomsozialpädagoge*in mit staatlicher Anerkennung oder einen vergleichbaren Abschluss mit einschlägiger Erfahrung im sozialpädagogischen Bereich mit Kindern und Jugendlichen
  • anwendungsbereite Fähigkeiten hinsichtlich ganzheitlicher, sozialpädagogischer Methoden, Rechtsgrundlagen im Bereich SGB VIII
  • Offenheit und Durchsetzungsfähigkeit bei der Vertretung fachlicher Interessen
  • Teamfähigkeit, Kreativität und eigenverantwortliches sowie Flexibilität
  • sicherer und routinierter Umgang mit PC, MS-Office-Produkten und mit moderner Büro- und Netzwerktechnik, Kenntnisstand Datenschutz Soziale Medien
  • Führerschein der Klasse B sowie Bereitschaft zur Nutzung des privaten PKW für dienstliche Zwecke (Kostenerstattung gem. Sächs. Reisekostengesetz)

Konnten wir Ihr Interesse wecken? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (inklusive Anschreiben, Lebenslauf, Abschluss- und Arbeitszeugnisse) – Bewerben Sie sich dazu direkt über unser Online Bewerbungsverfahren. Wir weisen darauf hin, dass Bewerbungen außerhalb des Portals (postalische und E-Mail Bewerbungen) nicht berücksichtigt werden. Außerdem bitten wir um Verständnis, dass Kosten, die Ihnen im Laufe des Auswahlverfahrens entstehen, nicht erstattet werden können.

Willkommen sind Bewerbungen aller Menschen, gleich welchen Geschlechts (m/w/d) und welcher Herkunft. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung mit Vorrang berücksichtigt (ein entsprechender Nachweis ist den Bewerbungsunterlagen beizulegen).

Es handelt sich um ein gestuftes Auswahlverfahren. Externe Bewerber werden nur berücksichtigt, sofern keine geeigneten internen Bewerber zur Verfügung stehen.

Noch Fragen? Wenden Sie sich bitte an:

Für Fachfragen:

Frau Heinze (03581 663 2853) SachgebietsleiterinFür Fragen zum Verfahren:
Frau Bronlik (03581 663 1620) Personalsachbearbeiterin

Arbeitsort(e):
  • Nieskyer Str. 28 - 02906 Mücka
Logo: Landkreis Görlitz / Landratsamt

Firmenangaben:

Landkreis Görlitz / Landratsamt
Bahnhofstraße 24
02826 Görlitz

www.kreis-gr.de

Ansprechpartner:

Frau Marie-Luise Bronlik
03581 663 1620
Firmenprofil Umgebung (Kita/Schulen/Wohnungen) nur Wohnungen anzeigen

Nicht das Richtige?