Suche anpassen

Coach (m/w/d)

Landkreis Görlitz / Landratsamt • Görlitz


Allgemeine Angaben

Arbeitsbereich: Bildung/Erziehung/Soziales
Beschäftigungsart: Vollzeit
Tätigkeitsmerkmale:
  • Analysieren
  • Beraten
  • Dokumentieren
Arbeitsbeginn: per sofort
Ende der Bewerbungsfrist: 03.03.2021
Befristung: 30.09.2022

Stellenbeschreibung

Arbeiten im Landratsamt Görlitz ist überraschend vielseitig, abwechslungsreich und alles andere als trocken. Unser Team an den Standorten Görlitz, Zittau, Löbau, Niesky und Weißwasser besteht aus über 1600 Mitarbeiterinnen mit vielfältigen kommunalen Aufgaben. Als einer der größten Arbeitgeber der Region sind wir vorrangig Dienstleister für die Belange von rund 253.000 Bürgerinnen im Landkreis Görlitz, aber auch Ordnungs-, Aufsichts- und Genehmigungsbehörde mit Herz und Verstand.

Vier Argumente für das Landratsamt Görlitz:

  • Beruf & Familie: flexible Arbeitszeiten, Teilzeitmöglichkeiten, Sabbat, Telearbeit, mobile Arbeit
  • Finanzen: betriebliche Altersvorsorge, Jahressonderzahlung, vermögenswirksame Leistungen
  • Gesundheit: stetig wachsende Angebote zum betrieblichen Gesundheitsmanagement
  • Bildung: regelmäßige Weiterbildungen, Bezuschussung von Höherqualifzierung

Coach (m/w/d)

Im Regiebetrieb Jobcenter, Sachgebiet 2 Arbeitgeberservice, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Coach (m/w/d) zu den folgenden Rahmenbedingungen zu besetzen:

Stellennummer: 2503-06-71DM

Arbeitszeit: 40h

Arbeitsort: Görlitz

Vertragsart: befristet bis 30.09.2022 nach § 14 Abs. 2 TzBfG (aus diesem Grund richtet sich die Ausschreibung ausschließlich an Bewerber*innen, welche noch nicht in einem Arbeitsverhältnis mit dem Landkreis Görlitz gestanden haben)

Vergütung: EG 9b TVöD-VKA

Bewerbungsfrist: 03.03.2021

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Intensives individuelles Coaching der Projektteilnehmer vor, während und nach der Teilnahme an einer Maßnahme zur Eingliederung in Arbeit
  • Begleitung während der Teilnahme an Beschäftigungs- und Eingliederungsmaßnahmen einschließlich der Vor- und Nachbetreuungszeit
  • Feststellung der vorhandenen sozialen und fachlichen Kompetenzen und Ableitung der jeweiligen Unterstützungsbedarfe
  • Sicherung einer passgenauen Stellenbesetzung, Unterstützung einer nachhaltigen Beschäftigung und Hilfe bei der Lösung aufkommender Konflikte
  • Beratung und Mitwirkung bei der Entscheidung zu / von Fördermöglichkeiten

Sie bringen mit:

  • mindestens ein abgeschlossenes (Fach)Hochschulstudium
  • zwingend erforderlich sind mindestens zwei Jahre einschlägige Berufserfahrung in der Betreuung von langzeitarbeitslosen Leistungsberechtigten und Langzeitleistungsbeziehern nach dem SGB II
  • Kenntnisse über Leistungen nach § 16a SGB II und weitere kommunale Leistungen
  • berufliche Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Arbeitgebern
  • vertiefte Rechtskenntnisse im SGB I, II, III, X, XII und weiteren zur Anwendung kommenden Rechtsnormen
  • anwendungsbereite Rechtskenntnisse zu tangierenden Rechtsgebieten (z.B. BGB)
  • sehr fundierte Kenntnisse der Berufskunde und des zielgruppenspezifischen Arbeitsmarktes
  • sehr gute Anwenderkenntnisse in den MS-Office Produkten, Anwendungssicherheit bei der Bedienung
  • ausgeprägte analytische, konzeptionelle und kommunikative Fähigkeiten, Präsentationssicherheit, Gesprächs- und Verhandlungsgeschick, hohe Frustrationstoleranz, Konfliktfähigkeit, Selbständigkeit und Flexibilität und Verantwortungsbewusstsein bei der Umsetzung komplexer Aufgaben
  • koordinierte und methodische Arbeitsweise
  • Führerscheinklasse B und die Bereitschaft zur dienstlichen Nutzung des privaten PKW unter Anwendung der Erstattungsregelungen des Sächsischen Reisekostenrechts

Konnten wir Ihr Interesse wecken? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (inklusive Anschreiben, Lebenslauf, Abschluss- und Arbeitszeugnisse) – Bewerben Sie sich dazu direkt über unser Online Bewerbungsverfahren. Wir weisen darauf hin, dass Bewerbungen außerhalb des Portals (postalische und E-Mail Bewerbungen) nicht berücksichtigt werden. Außerdem bitten wir um Verständnis, dass Kosten, die Ihnen im Laufe des Auswahlverfahrens entstehen, nicht erstattet werden können.

Willkommen sind Bewerbungen aller Menschen, gleich welchen Geschlechts (m/w/d) und welcher Herkunft. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung mit Vorrang berücksichtigt (ein entsprechender Nachweis ist den Bewerbungsunterlagen beizulegen).

Es handelt sich um ein gestuftes Auswahlverfahren. Externe Bewerber werden nur berücksichtigt, sofern keine geeigneten internen Bewerber zur Verfügung stehen.

Noch Fragen? Wenden Sie sich bitte an:

Für Fachfragen:

Frau Dökert (03581 663 4420) Sachgebietsleiterin

Für Fragen zum Verfahren:

Frau Scheunert (03581 663 1631) Personalsachbearbeiterin

Arbeitsort(e):
  • Lunitz 10 - 02826 Görlitz
Logo: Landkreis Görlitz / Landratsamt

Firmenangaben:

Landkreis Görlitz / Landratsamt
Bahnhofstraße 24
02826 Görlitz

www.kreis-gr.de

Ansprechpartner:

Frau Susan Scheunert
03581 663 1631
Firmenprofil Umgebung (Kita/Schulen/Wohnungen) nur Wohnungen anzeigen

Nicht das Richtige?