Suche anpassen

Freiwilligen (m/w/d) im sozialen Jahr (FSJ)

Johanniter-Unfall-Hilfe e. V. • Großschönau

Bild zur Stelle Freiwilligen (m/w/d) im sozialen Jahr (FSJ)

Allgemeine Angaben

Arbeitsbereich: Bildung/Erziehung/Soziales
Beschäftigungsart: Freiwilligendienst
Tätigkeitsmerkmale:
  • Betreuen
  • Kreativ sein
Arbeitsbeginn: 01.09.2021
Ende der Bewerbungsfrist: 30.04.2021
Befristung: 31.08.2022

Stellenbeschreibung

Natürlich, als Berufseinsteiger/-in bist du neugierig und voller Tatendrang. Dafür haben wir was: ein brei-tes Programm an Ausbildungsmöglichkeiten. Ein erfahrenes Team, das dir mit Rat und Tat zur Seite steht. Und eine gute Bezahlung in einer Branche mit Zukunft. Besser für alle: ein FSJ voller Perspektiven, in dem man menschlich und beruflich wächst

 

Wir suchen für unser Kinderhaus Seifhennersdorf zum 01.09.2021 einen

Freiwilligen (m/w/d) im sozialen Jahr (FSJ)

 

DEINE AUFGABEN:

  • Unterstützung des Fachpersonals bei der Betreuung, Erziehung und Bildung
  • Arbeiten nach dem pädagogischen Konzept des Trägers
  • Freude an der Entwicklungsbegleitung von Kindern
  • Vielfältige Tätigkeit in kollegialer Zusammenarbeit

 

DEIN PROFIL

  • Freude am Umgang mit Kindern
  • Zuverlässigkeit
  • Engagement und Flexibilität
  • Identifikation mit dem christlichen Auftrag unserer Organisation

 

Arbeitsort(e):
  • Albertstraße 18 - 02782 Seifhennersdorf

Besondere Leistungen für Mitarbeiter

Sonstiges: ■ Fachliche Anleitung und pädagogische Begleitung
■ Taschengeld, 29 Tage Urlaub
■ 25 Bildungstage (u.a. Pädagogischer Tag, Erste Hilfe am Kind)
■ Eine herausfordernde und verantwortungsvolle Tätigkeit
■ Kompetenznachweis bzw. Zeugnis am Ende der Dienstzeit

Logo: Johanniter-Unfall-Hilfe e. V.

Firmenangaben:

Johanniter-Unfall-Hilfe e. V.
Lindenweg 8
02779 Großschönau

www.johanniter.de/goerlitz

Ansprechpartner:

Frau Jana Baldt
035841 63029

jana.baldt@johanniter.de

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf die Referenznummer jobs-oberlausitz.de/13464.

Express Bewerbung
Firmenprofil Umgebung (Kita/Schulen/Wohnungen)
Nicht das Richtige?