Suche anpassen

Sachbearbeiter (m/w/d) Projektkoordination KuBiMobil

Landkreis Görlitz / Landratsamt • Görlitz


Allgemeine Angaben

Arbeitsbereich: Kunst/Kultur/Gestaltung
Beschäftigungsart: Vollzeit oder Teilzeit
Tätigkeitsmerkmale:
  • Bestellen/Besorgen
  • Betreuen
  • Kalkulieren
  • Organisieren
  • Dokumentieren
Arbeitsbeginn: 01.01.2021
Ende der Bewerbungsfrist: 30.10.2020
Befristung: 31.12.2021

Stellenbeschreibung

Arbeiten im Landratsamt Görlitz ist überraschend vielseitig, abwechslungsreich und alles andere als trocken. Unser Team an den Standorten Görlitz, Zittau, Löbau, Niesky und Weißwasser besteht aus über 1600 Mitarbeiterinnen mit vielfältigen kommunalen Aufgaben. Als einer der größten Arbeitgeber der Region sind wir vorrangig Dienstleister für die Belange von rund 253.000 Bürgerinnen im Landkreis Görlitz, aber auch Ordnungs-, Aufsichts- und Genehmigungsbehörde mit Herz und Verstand.

Vier Argumente für das Landratsamt Görlitz:

  • Beruf & Familie: flexible Arbeitszeiten, Teilzeitmöglichkeiten, Sabbat, Telearbeit, mobile Arbeit
  • Finanzen: betriebliche Altersvorsorge, Jahressonderzahlung, vermögenswirksame Leistungen
  • Gesundheit: stetig wachsende Angebote zum betrieblichen Gesundheitsmanagement
  • Bildung: regelmäßige Weiterbildungen, Bezuschussung von Höherqualifzierung

Sachbearbeiter (m/w/d) Projektkoordination KuBiMobil

Im Kulturamt, Kultursekretariat des Sachgebietes Kulturraum, ist zum 01.01.2021 eine Stelle als Sachbearbeiter Projektkoordination (m/w/d) KuBiMobil zu den folgenden Rahmenbedingungen zu besetzen:

Stellennummer: 9400-01-72DM

Arbeitszeit: 35h

Arbeitsort: Görlitz

Vertragsart: befristet bis zum 31.12.2021 (vorbehaltlich der abschließenden Projektbewilligung)

Vergütung: EG 9b TVöD-VKA Bewerbungsfrist: 30.10.2020

Ziel des Projekts „KuBiMobil“ ist es, die bestehende Lücke zwischen den vorhandenen Angeboten kultureller Bildung und ihrer mangelnden Erreichbarkeit zu schließen. Insbesondere Kindern und Jugendlichen im Kulturraum Oberlausitz-Niederschlesien soll ein niedrigschwelliger Zugang zu Kunst und Kultur ermöglicht werden. Über eine durch das Projekt entwickelte Fördersystematik können Bildungseinrichtungen (Schulen und Kindertagesstätten) einen Zuschuss für ihre Fahrt in die verschiedensten Kultureinrichtungen (Theater, Museen, Tierparks etc.) beantragen. KuBiMobil fungiert dabei als Schnittstelle zwischen den Bildungs- und Kultureinrichtungen. Weitere Informationen zum Projekt erhalten Sie unter www.kubimobil.de.

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Eigenverantwortliche Durchführung des Modellprojektes im Sinne der Projektkonzeption
  • Konzeption und Durchführung projektbezogener Vermittlungsangebote (z.B. Workshopformate / Weiterbildungen für Pädagoginnen und Pädagogen / Projekttage / etc.)
  • Administrative Abwicklung des Projektes sowie Controlling und Verwaltung der Fördergelder inkl. Bearbeitung von Finanzierungsplänen und Erstellung von Verwendungsnachweisen
  • Unterstützung und Beratung der am Projekt teilnehmenden Bildungseinrichtungen bei der Antragstellung und Abrechnung
  • Unterstützung und Beratung der am Projekt teilnehmenden Kultureinrichtungen bei der Entwicklung spezifischer Vermittlungsangebote sowie der verschiedenen Kooperationseinrichtungen
  • Evaluation, Dokumentation und Weiterentwicklung des Projekts in enger Abstimmung mit der Netzwerkstelle Kulturelle Bildung / Kulturraum Oberlausitz-Niederschlesien

Sie bringen mit:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Kulturmanagement oder in einem vergleichbaren kulturwissenschaftlichem oder kulturpädagogischem Studiengang
  • Erfahrungen in der Konzeptionierung, Durchführung und Evaluation von Projekten
  • von Vorteil sind Erfahrungen im Bereich Projektmanagement und/oder in der Vermittlungs- und Netzwerkarbeit zwischen Kultur- und Bildungseinrichtungen
  • Organisationsvermögen, Kontaktfreudigkeit, offene Kommunikation, Belastbarkeit, zeitliche Flexibilität
  • Fähigkeit zum selbstständigen und eigenverantwortlichen Arbeiten
  • gute Kenntnisse MS Office, speziell Excel
  • Führerschein der Klasse B und die Bereitschaft zur dienstlichen Nutzung des privaten PKW unter Kostenerstattung gemäß des Sächsischen Reisekostengesetzes

Konnten wir Ihr Interesse wecken? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (inklusive Anschreiben, Lebenslauf, Abschluss- und Arbeitszeugnisse) – Bewerben Sie sich dazu direkt über unser Online Bewerbungsverfahren. Wir weisen darauf hin, dass Bewerbungen außerhalb des Portals (postalische und E-Mail Bewerbungen) nicht berücksichtigt werden. Außerdem bitten wir um Verständnis, dass Kosten, die Ihnen im Laufe des Auswahlverfahrens entstehen, nicht erstattet werden können.

Willkommen sind Bewerbungen aller Menschen, gleich welchen Geschlechts (m/w/d) und welcher Herkunft. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung mit Vorrang berücksichtigt (ein entsprechender Nachweis ist den Bewerbungsunterlagen beizulegen).

Es handelt sich um ein gestuftes Auswahlverfahren. Externe Bewerber werden nur berücksichtigt, sofern keine geeigneten internen Bewerber zur Verfügung stehen.

Noch Fragen? Wenden Sie sich bitte an:

Für Fachfragen:

Frau Livia Knebel (03581 663 9412) Sachbearbeiterin Kulturelle Bildung

Für Fragen zum Verfahren:

Frau Nicole Lehmann (03581 663 1619) Personalsachbearbeiterin

Arbeitsort(e):
  • Otto-Müller-Straße 7 - 02826 Görlitz

Geeignete Berufe / Abschlüsse

  • Kulturmanager/Kulturmanagerin
Logo: Landkreis Görlitz / Landratsamt

Firmenangaben:

Landkreis Görlitz / Landratsamt
Bahnhofstraße 24
02826 Görlitz

www.kreis-gr.de

Ansprechpartner:

Frau Nicole Lehmann
03581 663 1619
Firmenprofil Umgebung (Kita/Schulen/Wohnungen) nur Wohnungen anzeigen

Nicht das Richtige?