come back e. V.

Imagebild: come back e. V.

come back e. V.

Über uns

Der Verein come back wurde 1990 aus einer ehrenamtlichen Suchtkrankenarbeit der evangelisch-methodistischen Kirche (EmK) heraus gegründet und ist dieser bis heute strukturell verbunden. Unsere Arbeit orientiert sich an den Leitlinien und dem Grundverständnis der evangelischen Diakonie. Wir sind Mitglied im Diakonischen Werk Sachsen, im Gesamtverband für Suchthilfe e.V. (GVS) sowie in der Sächsische Landesstelle gegen die Suchtgefahren (SLS). Ziel des Vereins war und ist es, durch differenzierte bedarfsgerechte Angebote ein möglichst breites Spektrum suchtgefährdeter und von Sucht betroffener Menschen eingeschlossen ihrer Angehörigen zu erreichen, um ihnen die Gesundung ihrer Gesamtpersönlichkeit, Resozialisierung - damit, nach dem Motto "Zurück ins Leben" Teilhabe am Leben zu ermöglichen.

Heute

Nach über drei Jahrzehnten des Bestehens kann der Verein ein gestaffeltes System von Rehabilitations- und Betreuungseinrichtungen unterschiedlicher Struktur anbieten, welches in diesen Jahren gewachsen ist. Hierzu gehören neben den sozialtherapeutischen Wohnstätten für chronisch mehrfachgeschädigte Abhängigkeitskranke einschließlich ihrer Außenwohngruppen mit anschließender Möglichkeit des ambulant betreuten Wohnens verschiedene ambulante Angebote wie Suchtberatungs- und Behandlungsstelle, Beschäftigungs- und Tagesstruktureinrichtung sowie Möglichkeiten für Freizeit und Begegnung.

Logo: come back e. V.

Firmenangaben:

come back e. V.
Geschwister-Scholl-Straße 29
02763 Eckartsberg

https://verein-comeback.de